Informatik
SmileCare Team
SmileCare Team
27.06.2018

Projektbeschreibung

SMILeCare ist ein Teilprojekt des Forschungsprojekts SMILe, welches sich auf die Verbesserung der Nachsorgesituation von Patienten nach einer allogenen Stammzellentransplantation konzentriert. Eine solche Transplantation wird beispielsweise nach einer Leukämieerkrankung notwendig.

Nachdem die Transplantation durchgeführt wurde, können verschiedene Symptome verstärkt auftreten, die eine Gefahr für den Patienten darstellen können.

Im Forschungsprojekt soll erschlossen werden, ob die Protokollierung ausgewählter Symptome und Vitalparameter in einer App zu einer verbesserten Situation für die Patienten führt. Diese Werte können - falls es der Patient wünscht - von einer Pflegefachkraft im Klinikum eingesehen werden, die dann bei Bedarf Kontakt mit dem Patienten aufnehmen können.

Das Forschungsprojekt wird in Kollaboration mit der Universität Basel und der Uniklinik Freiburg durchgeführt. Im Rahmen des Projekts LeuCare wurde bereits ein erster Prototyp für die Anwendung, mit der die Patienten ihre Werte eingeben können, erstellt.

SMILeCare beschäftigt sich mit der Umsetzung der Anwendung für die Pflegenden. Die Anwendung gibt dem Fachpersonal eine Übersicht über alle Patienten, welche eine Transplantation erhalten haben.

Zudem gibt es die Möglichkeit Details zu den einzelnen Patienten einzusehen. Über Diagramme können die Entwicklungen der Patienten nachvollzogen werden. 

1 "Development and Testing of an Integrated Model of Care in the Continuum of Allogeneic Hematopoietic SteM Cell TransplantatIon faciLitated by eHealth" – SMILe

Beteiligte Personen

Betreuer: Prof. Dr. Phillip Heidegger

Kooperationspartner: Uniklinik Freiburg, Universität Basel

Studierende: 5

 

Präsentation SmileCare

Ansprechpartner

 

Prof. Dr.-Ing. Alexandra Teynor

Informatik

Telefon: 

+49 821 5586-3512

Fax:

+49 821 5586-3499