Englische Bezeichnung

Short-term Expat - Prepare for your stay abroad

Pflicht-/Wahlpflichtfach

Wahlpflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Seminar (AWP)

Sprache

Deutsch

Lehrende(r)
Wird gehalten

Sommersemester

Credits

2 CP

Semesterwochenstunden

2 SWS

Leistungsnachweis(e)

Portofolioarbeit
Anerkennung im Rahmen des Zertifikats Interkulturelle Kompetenz

Benotung

Kommanote

Zulassungsvoraussetzungen
Für alle Outgoings und alle anderen Interessierten
Kursformat
Kompaktkurs

Ziele

 

Ziel dieses Seminars ist es, Sie fit für das Ausland zu machen. Durch viele gemeinsame Übungen in einer entspannten Lernatmosphäre wollen wir uns mit den Tücken interkultureller Begegnungen allgemein und Ihren konkreten Erwartungen an Ihren Auslandsaufenthalt befassen.

Der Kurs bereitet Sie auf kulturübergreifender Ebene darauf vor, selbst Strategien zu entwickeln, wie Sie die bevorstehenden Herausforderungen meistern können.

Inhalte

 

Lassen Sie sich interaktiv, dynamisch und mit viel Spaß auf die Herausforderungen eines Auslandsaufenthalts vorbereiten.

Ihr Auslandsaufenthalt rückt immer näher. Da gibt es so einiges zu organisieren. Eine Unterkunft muss gefunden werden, die Voraussetzungen für die Anrechenbarkeit von Praktika und Veranstaltungen müssen geklärt werden… Und schließlich werden die Koffer gepackt… Aber haben Sie auch schon daran gedacht, sich selbst vorzubereiten?

Ein Auslandsaufenthalt ist in jedem Fall eine Bereicherung für jeden Studierenden. Es gibt viel Neues zu entdecken und man lernt eine neue Lebensweise, andere Sichtweisen im alltäglichen Leben und die Denkweise von Menschen aus anderen Kulturen kennen. Doch dazu muss man sich auf die neue Situation einlassen – und das ist nicht immer einfach. Alltägliche Dinge werden im Ausland ganz anders gehandhabt und das selbst in unseren Nachbarländern Italien oder Frankreich. Ist man darauf nicht vorbereitet, kann es bisweilen zu unvorhersehbaren Missverständnissen und Hindernissen im Alltag kommen.

Sie können all dem  zuvorkommen und sich bereits vor Ihrer Abreise auf die neue Situation einstimmen. Es lohnt sich zu überlegen, wie Sie mit Enttäuschung umgehen können, was der berühmte „Kulturschock“ eigentlich ist und welche Erwartungen, Wünsche und Sorgen Sie in Bezug auf Ihren Auslandsaufenthalt haben. Nebenbei lernen Sie mehr über sich und Ihr Verhalten und erweitern Ihre interkulturelle Kompetenz.

Form der Wissensvermittlung

 

Erfahrungsbasierte Methoden, Teamkooperationsaufgaben, Reflexion, Gruppenpuzzle, Impulsvortrag, Gruppenarbeiten, Einzelarbeit, Präsentationen,…