Seitenpfad:

Firmenkontaktmesse Pyramid 2017

Studierende und Absolventen suchen Praktikumsplätze und Stellenangebote

 
Kontakte werden geknüpft auf der Firmenkontaktmesse Pyramid.
Mit 3.500 Besuchern gehört die Firmenkontaktmesse Pyramid zu den größten studentischen Recruitingmessen in ganz Süddeutschland.
24.05.2017

Am Mittwoch, den 24. Mai 2017 fand bereits zum 27. Mal die Firmenkontaktmesse Pyramid an der Hochschule Augsburg statt. Unter dem Motto „Wissen und Praxis – Die Bausteine zum Erfolg“ konnten interessierte Studierende und Besucher auf dem Campus am Roten Tor mit über 170 renommierten, regional und auch überregional tätigen Firmen in Kontakt treten.

 
Eva Weber, zweite Bürgermeisterin der Stadt Augsburg: „Der Erfolg der Pyramid liegt darin, dass sie ein Erfolg für alle ist.“
Eva Weber, Zweite Bürgermeisterin der Stadt Augsburg: „Der Erfolg der Pyramid liegt darin, dass sie ein Erfolg für alle ist.“
Staatssekretär Johannes Hintersberger: „Den Studierenden und Absolventen stehen alle Türen offen.“
Staatssekretär Johannes Hintersberger: „Den Studierenden und Absolventen stehen alle Türen offen.“
 

In ihrem Grußwort zur Eröffnung der Firmenkontaktmesse Pyramid erklärte Eva Weber, zweite Brügermeisterin der Stadt Augsburg: „Der Erfolg der Pyramid liegt darin, dass sie ein Erfolg für alle ist: für Studierende, für die Hochschule und für die Region – sie ist also eine Win-Win-Win-Situation.“ Für die Stadt und die Region sei es wichtig die Absolventinnen und Absolventen der Hochschule hier vor Ort im Arbeitsmarkt zu integrieren.

Johannes Hintersberger, Staatssekretär im Bayerischen Landtag,unterstrich diese Aussage und ergänzte: „Die Unternehmen suchen händeringend junge qualifizierte Leute.“ Den Studierenden und Absolventen würden alle Türen offen stehen – welche genau, das könnten sie auf der Firmenkontaktmesse entdecken. Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Schwaben sagte: „Die Wirtschaft boomt. Die Konjunktur ist seit Jahren stabil. In dieser Situation sind die gefragten Persönlichkeiten gefragter denn je.“ Wagner ermunterte die Absolventinnen und Absolventen aber auch dazu, nicht nur die großen Konzerne als Arbeitgeber im Blick zu haben, sondern auch die mittelständischen Betriebe in der Region Schwaben zu berücksichtigen. Diese seien ebenso etabliert und erfolgreich.

Studierende und Unternehmen knüpfen Kontakte

Die Pyramid wird von einem studentischen Projektteam der Hochschule Augsburg organisiert und koordiniert. Sie fördert den Dialog zwischen angehenden Fachkräften und Firmen und bietet so eine wichtige Kommunikationsplattform. Mit 3.500 Besuchern gehört die Firmenkontaktmesse Pyramid zu den größten studentischen Recruitingmessen in ganz Süddeutschland. Für die Studierenden bietet sich die einmalige Chance, frühzeitig Einblicke in das Unternehmensgeschehen zu erhalten, sowie wichtige Kontakte zu knüpfen, die für einen erfolgreichen Berufsstart unentbehrlich sind. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von Anstellungsverträgen, Praktikumsplätzen, Werkstudentenstellen sowie Praxiskooperationsprojekten. Vorträge und Podiumsdiskussionen runden die Veranstaltung ab – unter anderem zum Thema „Tipps für den Einstieg in das Berufsleben“.

 
Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Schwaben: „Gefragte Persönlichkeiten sind gefragter denn je.“ .
Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Schwaben: „Gefragte Persönlichkeiten sind gefragter denn je.“ .
Das Pyramid-Organisationsteam mit dem Präsidium der Hochschule Augsburg und Gästen. Die Projektleiter 2017: Florian Eckhard, Simone Köferler, Madeleine Prüfer, Jana Buchberger, Laura Mäckler, Florian Sailer und Simon Lang.
Das Organisationsteam mit dem Präsidium der Hochschule Augsburg und Gästen. Die Projektleiter 2017: Florian Eckhard, Simone Köferler, Madeleine Prüfer, Jana Buchberger, Laura Mäckler, Florian Sailer und Simon Lang.
 

Auch in diesem Jahr wurde das Organisationsteam rund um die studentischen Projektleiter Florian Eckhard, Simone Köferler, Madeleine Prüfer, Jana Buchberger, Laura Mäckler, Florian Sailer und Simon Lang von den beiden Professoren Klaus Kellner und Wilhelm Liebhart betreut. Letzterer ist Gründungsprofessor der Pyramid und hat die Firmenkontaktmesse von Anfang an mitbegleitet. Da er in diesem Jahr in den Ruhestand geht, dankte Kellner ihm für sein langjähriges Engagement.

Weitere Informationen