Zeige 1-1 von 1 Eintrag.
 

Mobiles Impfteam an der Hochschule Augsburg

26.10.2021, 08:00 Uhr - 30.10.2021, 13:45 Uhr

Foyer Grob Aircraft Auditorium | Gebäude B | B 2.14

Von Dienstag, 26. Oktober, bis Samstag, 30. Oktober, können Sie sich direkt an der Hochschule vor Ort gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) impfen lassen. Ab dann steht jeweils von 8 Uhr bis 13.45 Uhr ein mobiles Impfteam vor dem Grob Aircraft Audito...

mehr ...
 
Logos
04.10.2021

Wir möchten Sie über die aktuellen Entwicklungen an der Hochschule Augsburg im Umgang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) informieren.

 

AKTUELLE INFORMATION, Montag, 4. Oktober 2021

Wie Sie ja bereits wissen, müssen wir in den Hochschulgebäuden für die Einhaltung der 3G-Regel Sorge tragen. Sie können sich daher ab Dienstag, 5. Oktober, freiwillig an einer unserer Ausgabestellen für 3G-Bändchen einen Nachweis über Ihren 3G-Status abholen. Dieses 3G-Bändchen ist an der Hochschule ein anerkannter Nachweis darüber, dass Sie am jeweiligen Tag bereits durch unser Sicherheitspersonal kontrolliert wurden.

Zwar haben Sie auch ohne ein solches 3G-Bändchen Zutritt zu den Lehrveranstaltungen, jedoch erleichtert dieser Nachweis die Stichproben in den Vorlesungen erheblich. 

Die Ausgabestellen für 3G-Bändchen finden Sie hier: 

Campus am Brunnenlech:

  • Eingangsbereich der Bibliothek

Campus am Roten Tor:

  • Foyer vor dem Hörsaal M 1.01 an der Theke
  • Eingangstüren zum Gebäude W

Die Ausgabe der 3G-Bändchen findet vorerst von 7 Uhr bis 18.30 Uhr statt.

 

AKTUELLE INFORMATION, Donnerstag, 16. September 2021

Neues Rahmenkonzept

Wir bekommen zum ersten Mal ein bayernweites Rahmenkonzept für unsere Coronaregeln. Wir freuen uns sehr, dass sich die Hochschulen in Bayern mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege darauf verständigt haben. Es wird nun zeitnah verkündet.

Grundlegend sind zwei Dinge für uns neu:

  • Wir müssen uns im Hörsaal jeweils entscheiden zwischen medizinischerMaskenpflicht oder Abstandsregel.
  • Wir müssen für die Einhaltung der 3G-Regel durch die Studierenden sorgen. Der Zugang zum Campus der Hochschule Augsburg ist nur noch für Studierende erlaubt, die nachweislich vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind (3G-Regel). Ein gültiger 3G-Nachweis in schriftlicher oder elektronischer Form ist jederzeit unaufgefordert mitzuführen.

Die Abstandsregel ist wie erhofft gefallen. Das heißt, dass wir unser Raumangebot wieder voll ausnutzen können, wenn wir das möchten. Wir müssen uns in den Lehrveranstaltungen entscheiden: Entweder die Studierenden behalten die medizinischen Masken auf, oder wir halten die Abstandsregel ein. Wird ein Raum ohne Einhaltung der Abstandsregel belegt, tragen alle Zuhörer:innen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Dozierende dürfen aber am festen Sitz-, Steh,- oder Arbeitsplatz ihre Maske abnehmen, soweit zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen gewahrt bleibt.

Eine Ausnahme bilden die künstlerischen Betätigungen. Hier kann auf Maske und Abstand verzichtet werden, wenn dies zu einer Beeinträchtigung der künstlerischen Betätigung oder Darbietung führen würde oder sie mit dieser nicht vereinbar sind.

In den Seminarräumen und Hörsälen bleiben die Abstandsmarkierungen als Hilfestellung sichtbar. In unserer Kontaktdatenerfassung „Darf ich rein“ jedoch entfernen wir die jeweilige Begrenzung der Raumbelegung. Die Registrierung über „Darf ich rein“ ist weiterhin verpflichtend.

Umsetzung der 3G-Regel

Für uns als Hochschule war vor allem eine praktikable Lösung für die Umsetzung der 3G-Regel wichtig. Wir wissen nun, dass von uns regelmäßige, engmaschige und konsequente Stichproben erwartet werden.

Für die Kontrollen bitte ich Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen und liebe Lehrbeauftragte in den Seminaren und Vorlesungen um Ihre Mithilfe. Im Lehrbetrieb sind die Stichproben ohne großen Aufwand am besten realisierbar. Freilich unterstützen dabei auch die Kolleg:innen in der Bibliothek, wo die 3G-Regel bereits seit einigen Tagen Anwendung findet. Und auch die Kolleg:innen im Parteiverkehr und in den Beratungsangeboten dürfen die 3G-Regel von den Studierenden einfordern.

Wir müssen Sie, liebe Studierende, auf die Möglichkeit von Kontrollen hinweisen. Bei Verstößen sind unsere Beschäftigten und Lehrbeauftragten dazu angehalten, Sie vom Campus zu verweisen. Wir müssen uns darauf verlassen können, dass Sie die 3G-Regel im Rahmen des Hochschulbetriebs jederzeit einhalten.

Die genauen Ausführungen zu den Bestimmungen rund um die 3Gs „Geimpft, Genesen oder Getestet“ entnehmen Sie bitte unserem neu aufgesetzten Hygiene- und Infektionsschutzkonzept.

Impfangebot für Studierende und Beschäftigte

Studierende und Beschäftigte der Hochschule dürfen sich jederzeit wohnortunabhängig in Augsburg impfen lassen. Dies ist inzwischen täglich an verschiedenen Stellen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich: www.augsburg.de/impfen.

Testangebot für Studierende

Studierende, die sich regelmäßig testen lassen müssen, um die 3G-Regel erfüllen zu können, verweisen wir auf die zahlreichen Testangebote der Stadt Augsburg. Selbsttests vor Ort unter Aufsicht wären im laufenden Hochschulbetrieb im Wintersemester organisatorisch und zeitlich nicht umsetzbar. Sie können bei Bedarf aber in den vorgezogenen Seminaren im September angewendet werden. Die öffentlichen Testangebote bleiben für Studierende mit entsprechendem Nachweis kostenfrei: www.augsburg.de/testen.

Testangebot für Beschäftigte und Lehrbeauftragte

Beschäftigte und Lehrbeauftragte sind in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit von der 3G-Regel ausgenommen, da ihre Tätigkeit durch andere gesetzliche Grundlagen geregelt wird (z.B. Arbeitsschutzgesetz). Unser Selbsttestangebot für Beschäftigte und Lehrbeauftragte aus Mitteln der Hochschule gilt weiterhin unverändert.

Details zur 3G-Regel

 

Für den Zugang zur Hochschule gilt nach Maßgabe des § 3 14. BayIfSMV bei lokaler Überschreitung einer 7-Tage-Inzidenz von 35 die 3G-Regel, wonach der Zugang im Hinblick auf geschlossene Räume grundsätzlich nur durch Personen erfolgen darf, die geimpft, genesen oder getestet sind. Die 3G-Regel gilt auch in der Bibliothek. Eine Ausnahme gilt für Prüfungen (§ 3 Abs. 3 14. BayIfSMV).

Es besteht die Verpflichtung zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- oder Testnachweise (§ 3 Abs. 1 Satz 2 14. BayIfSMV). Die 3G-Regel gilt nicht für die Durchführung beruflicher Tätigkeit, also nicht für das Personal.

Details zur 3G-Regel:

Geimpft
Vollständig gegen COVID-19 geimpft sind Personen, die mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind (derzeit die Impfstoffe von Biontech, Astrazeneca, Moderna, Johnson & Johnson), über einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind.

Genesen
Als genesen gilt, wer über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügt, bei dem die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und die Testung mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Liegt die Covid-19 Erkrankung mehr als sechs Monate zurück, benötigt der Genesene zudem eine einmalige Impfung, damit die Erleichterungen weiterhin für ihn gelten.

Getestet
Von getesteten Personen ist ein schriftlicher oder elektronischer negativer Testnachweis hinsichtlich einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mitzuführen. Entweder eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, oder eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.

Nur am Testzentrum an der Messe Augsburg werden Tests noch bis zum 30. November kostenlos für Studierende angeboten. An allen anderen Testzentren werden ab dem 11. Oktober nur noch kostenpflichtige Tests angeboten.

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept

 

Bitte beachten Sie das Hygiene- und Infektionsschutzkonzept der Hochschule Augsburg:

Ich bin an Covid-19 erkrankt oder hatte Kontakt zu einer erkrankten Person. Was muss ich tun?

 

Hochschule informieren
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an [Bitte aktivieren Sie Javascript] mit folgenden Angaben: vollständiger Name, Geburtsdatum, Handy-Nummer, Matrikelnummer, Studiengang und Fakultät. Sollten Sie positiv getestet worden sein, ergänzen Sie bitte auch Angaben zu Ort und Zeit Ihrer Anwesenheit an der Hochschule Augsburg bis zu fünf Tage vor Ihrem Testtag. 

Zuhause bleiben
Bitte bleiben Sie fern von der Hochschule und gedulden Sie sich, bis wir bzw. das Gesundheitsamt Sie kontaktieren. Rufen Sie nicht beim Gesundheitsamt an. Nutzen Sie besser die vorgesehenen Informationsseiten und Online-Meldeformulare für die Registrierung von Infizierten oder Kontaktpersonen (sofern nicht bereits geschehen).

Informationen der Stadt Augsburg und Kontaktmöglichkeiten zum Gesundheitsamt:

Informationen des Landratsamtes Augsburg

Über das Ende einer angeordneten Isolation entscheidet immer das jeweilige Gesundheitsamt. Erst wenn eine Quarantäne offiziell durch ein Gesundheitsamt beendet wurde, darf auch die Hochschule wieder betreten werden.

 
 

Virusinfektionen: Hygiene schützt!

 

Merkblatt zum Umgang mit dem Coronavirus