Seitenpfad:

Nachruf auf Michael Grandel

Hochschule Augsburg trauert um Ehrensenator und langjährigen Vorsitzenden des Hochschulrats

 
Rosen. Foto: Colourbox
03.09.2019

Die Hochschule Augsburg trauert um Dipl.-Oec. Michael Grandel, Ehrensenator der Hochschule Augsburg und ehemaliger Vorsitzender des Hochschulrats. Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb der Diplom-Ökonom am 2. September 2019 im Alter von 65 Jahren in der Uniklinik in
Augsburg.

Bereits seit 2008 gehörte der geschäftsführende Gesellschafter der Dr. Grandel Unternehmensgruppe dem Hochschulrat an. Das Gremium war damals durch eine Reform des bayerischen Hochschulgesetzes neu gegründet worden. Im Jahr 2011 wurde Michael Grandel zum Vorsitzenden des Hochschulrats gewählt.

Mit dem Ende seiner zweiten Amtszeit schied der profilierte und engagierte externe Hochschulratsvorsitzende im Sommer 2015 turnusgemäß aus dem Gremium aus. Als Dank für sein Engagement als Hochschulrat wurde Michael Grandel im gleichen Zuge zum Ehrensenator der Hochschule ernannt und blieb damit auch weiterhin Teil der Hochschulgemeinschaft.

 

Michael Grandel hatte sich während seiner Amtszeiten im Hochschulrat seit 2008 intensiv für die Belange der Hochschule eingesetzt. Er förderte stets talentierte Studierende. Sein persönlicher Einsatz, zum Beispiel für das Programm der Deutschlandstipendien, war vorbildhaft und hat nicht nur die Hochschule Augsburg unterstützt, sondern ganz konkret talentierten Studierenden zu einer Förderung verholfen. 2014 beispielsweise hatte Michael Grandel aus privatem Anlass eine Spendenaktion zugunsten der Deutschlandstipendien ins Leben gerufen und konnte insgesamt Mittel für neun zusätzliche Jahresstipendien sammeln. Dank der Aktion konnte das Programm für Talentförderung an der Hochschule vielen Personen des öffentlichen Lebens vorgestellt werden.

Michael Grandel. Foto: privat

Die Hochschule Augsburg ist dem sehr engagierten Freund und Förderer äußerst dankbar für seinen großartigen Einsatz. Die Hochschule wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Requiem

 

Das Requiem findet am Donnerstag, 12. September 2019, um 11 Uhr, in der Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg statt. Die Beisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis.

Aus dem Lebenslauf von Michael Grandel

 

1974 – 1978: Studium der Ökonomie, Finanzwesen & Marketing an der Universität Augsburg
1978: Abschluss als Diplom-Ökonom
1979: Eintritt ins väterliche Unternehmen, Trainées im In- und Ausland

1982: Bestellung zum Mitgeschäftsführer
1985: Bestellung zum alleinigen Geschäftsführer
1985 – 1990: Ausbau des nationalen und internationalen Vertriebs
1988 – 1989: Aufbau eines Logistikzentrums in Augsburg
1989 – 1990: Gründung diverser Auslandsniederlassungen (UK, USA)

1990: Umstrukturierung der Dr. Grandel-Gruppe
1994 – 2000: Gründung diverser Niederlassungen in Japan, Italien und den Niederlanden

Seit Mitte der 1990er Jahre:
Aufbau eines Umweltschutz-Managementsystems (ISO 14001)
Industrieausschuss IHK Augsburg
Mitarbeit in diversen Verbänden (IKW, VRH, AFR)

Seit 1997: Deutsch-japanische Gesellschaft (Beirat)

Seit 2001: Rotary Augsburg-Römerstadt, Jugendbeauftragter
2001/2002: Aufbau eines eigenen Schulungszentrums
2002: Übernahme und Integration der Marken PHYRIS und ARABESQUE
2002: Ausbau des Forschungs- und Produktionsstandorts Augsburg
Ab 2002: Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Ulrichs-Werkstätten (Behindertenwerk)
Seit 2002: Mitglied der IHK-Vollversammlung, Augsburg
2002: Schwäbischer Marketingpreis des Marketing-Clubs Augsburg
2003 – 2007: Mitglied im Kuratorium der Uni Augsburg
Weiterer Ausbau des internationalen Netzwerks (70 Vertretungen in 40 Ländern)
2006: Neugründung der Cosmetic-Gallery GmbH
Seit 2006: Mitglied und Referent beim Interdisziplinären Gesprächskreis
2007: Mitwirkung beim Zukunftsfonds Augsburg
2008: Mitglied im neu einberufenen Hochschulrat Hochschule Augsburg
Seit 2009: Ausbau der e-commerce-Sparte

2010: Einführung eines umfassenden CRM-Systems
2011: Wiederbestellung in den Hochschulrat der Hochschule Augsburg und Wahl zum Vorsitzenden des Hochschulrats der Hochschule Augsburg
2015: Verabschiedung aus dem Hochschulrat und Ernennung zum Ehrensenator der Hochchule Augsburg