Seitenpfad:

Gefragte Persönlichkeiten werden gefördert

Stifter unterstützen Studierende der Hochschule Augsburg materiell und ideell

 
Förderer und Stipendiaten der Hochschule Augsburg: Die Studierenden freuen sich sich über die materielle und ideelle Unterstützung. (Foto: Matthias Leo/Hochschule Augsburg)
Förderer und Stipendiaten der Hochschule Augsburg: Die Studierenden freuen sich sich über die materielle und ideelle Unterstützung. (Foto: Matthias Leo/Hochschule Augsburg)
24.10.2018

14 Unternehmensstipendien und 20 Deutschlandstipendien wurden im Rahmen einer Feierstunde am 22. Oktober 2018 an der Hochschule Augsburg überreicht. Zahlreiche Unternehmen, Vereine, und Stiftungen fördern auf diesem Weg den Fachkräftenachwuchs für die Region.

 

Hochschulpräsident Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair, bedankte sich bei allen Unterstützern: „Unsere Stipendiaten zeichnen sich durch besonders gute Studienleistungen und außerordentliches Engagement aus. Die Förderung unserer Talente liegt uns sehr am Herzen. Nur mit Ihnen gemeinsam, können wir sie stemmen.“ Die Förderung ist mit monatlich 300 Euro bei beiden Stipendienarten gleich hoch. Während das Deutschlandstipendium zur Hälfte vom Staat co-finanziert wird, trägt der Stifter beim Unternehmensstipendium die komplette Summe allein. Der Vorteil: Die Stifter erhalten frühzeitig die Möglichkeit, sich aktiv am Auswahlprozess ihrer Stipendiaten zu beteiligen. Gemeinsam mit der Hochschule werden die Förderkriterien festgelegt. Aus den Bewerbern werden dann diejenigen ausgewählt, die beste Qualifikationen mitbringen. „Kluge Köpfe für Ihr Unternehmen“ lautet hier das Motto. Ein probates Recruiting-Instrument also für die Firmen.

Wie gut die Kooperation zwischen Förderern und Hochschule ist, zeigt sich an der Kontinuität, mit der sich viele Unternehmen seit vielen Jahren in diesem Bereich engagieren. Dass sich die Studierenden ihr Stipendium zu Recht verdienen, zeigen auch die mehrfachen Weiterförderungen, so Rohrmair. Talentförderung für gefragte Persönlichkeiten von Morgen habe in dieser Hinsicht vor allem auch einen hohen ideellen Wert. Mit besonderem Dank hob Rohrmair die Vergabe des nach dem am 31. Dezember 2016 verstorbenen Altpräsidenten Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Heidecker benannten Stipendiums hervor. Die Hochschule freue sich sehr darüber, ihm auf diesem Weg ein ehrendes Andenken bewahren zu können.

Unter www.hs-augsburg.de/unternehmen erhalten Interessierte einen Überblick über die Fördermöglichkeiten an der Hochschule.

Stipendien, Stifter und Stipendiaten im Wintersemester 2018/2019

 
 

Unternehmensstipendien

 

Geiger Unternehmensgruppe
Daniel Laber, Bauingenieurwesen
Helon Thumiger, Bauingenieurwesen

Grenzebach Maschinenbau GmbH & Rudolf und Maria Grenzebach Stiftung
Henrik Leitmeir, Elektrotechnik
Florian Weber, Elektrotechnik

Josef-Hebel GmbH & Co. KG
Torsten Gronbach, Allgemeiner Ingenieurbau
Christian Segschneider, Bauingenieurwesen
Tim Nottensteiner, Allgemeiner Ingenieurbau

Norma Lebensmittelfilialbetrieb & Stiftung Co. KG
Melissa Schulz, Personalmanagement
Sabine Kraus, International Business and Finance

tresmo GmbH
Nina Eickeler, Wirtschaftsinformatik

Vinopolis Stiftung zur Förderung der Wirtschaftswissenschaften
Daniel Lasch, Betriebswirtschaft

WALTER Beteiligungen und Immobilien AG
Tim Lindner, International Management

Wohnbaugruppe Augsburg
Hanna Maria Lorenz, Architektur
Lucas Hölscher, Architektur

Deutschlandstipendien

 

BÖWE SYSTEC
Dominik Ziegler, Elektrotechnik

BSH Hausgeräte GmbH
Ulrich Osteried, Mechatronik
Jessica Matt, International Management

engineering people
Dominik Eger, Wirtschaftsinformatik

Ferchau Engineering GmbH
Timur Celik, Wirtschaftsinformatik
Tamara Kartheininger, Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg e.V.
Carina Huber, Kommunikationsdesign
Simone Lachermeier, International Management

Frank-Hirschvogel Stiftung
Janina Deß, Internationales Wirtschaftsingenieurwesen
Sabine Honrath, Umwelt- und Verfahrenstechnik
Sophia Meitinger, Maschinenbau
Anastasia Schneider, Umwelt- und Verfahrenstechnik

Loni und Josef Grünbeck Stiftung
Paiman Nassan, Wirtschaftsinformatik
Robert Junker, Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Regionale Studienförderung im Landkreis Dillingen e. V.
Carina Oberfrank, Systems Engineering

SSF Ingenieure
Abdulhakim Yahya, Bauingenieurwesen

Thost Projektmanagement GmbH
Alexander Weng, Bauingenieurwesen

Berufsbildungswerk Philipp Jakob Wieland (Wieland Werke)
Dominic Ophoven, Maschinenbau

Wirtschaftsförderverband DONAURIES e. V.
Lukas Katzenberger, Systems Engineering

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Heidecker Stipendium
Annika Westenhöfer, Bauingenieurwesen

 

Ansprechpartner

Jörg Rössler

Ressort für Studium und Kommunikation

Telefon: 

+49 821 5586-3414

Fax:

+49 821 5586-3253