Seitenpfad:

Innovative Sicherheit @HSA

Thementag zur IT- und industriellen Sicherheit

 
27.10.2017, 09:00 – 16:00
Hochschule Augsburg, Campus am Roten Tor, Hörsaal M1.01

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der IT-Sicherheit und Cyber Security sowie großangelegte Forschungsprojekte zu diesen Themen stehen im Mittelpunkt des Thementages „Innovative Sicherheit @HSA“. Veranstalter sind die Hochschule Augsburg in Kooperation mit dem Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) und aitiRaum. Manager, Sicherheitsbeauftragte von Unternehmen, Entwickler, Experten sowie Studierende in den Bereichen Safety und Security können sich ab sofort unter www.schwaben.digital zu der Veranstaltung anmelden. „Innovative Sicherheit @HSA“ ist Teil des European Cyber Security Month, den die europäische IT-Sicherheitsbehörde ENISA zusammen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) koordiniert.

IT Sicherheit
Foto: iStock
 

Die Bedrohung durch Cyberangriffe nimmt rapide zu. Die Gefahr besteht in gleichem Maße für mittelständische und Familienunternehmen. Die weltweite IT-Vernetzung und die steigende Bedrohungslage im Internet erfordern deshalb ein klares Bewusstsein für die Abhängigkeiten, Schwachstellen und Bedrohungsszenarien moderner Informations- und Kommunikationstechnik im Unternehmen. An dieser Stelle setzt das Institut für innovative Sicherheit HSAinnoS an, das im August 2017 unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann an der Hochschule Augsburg gegründet wurde.

Wissenschaftler und Mitglieder der HSAinnoS informieren bei der Veranstaltung unter anderem über die Evolution und das Monitoring der IT-Sicherheit bei industriellen Netzwerken oder über die Herausforderungen für die Sicherheitstechnik bei der Digitalisierung und der Mensch-Maschine-Interaktion. Den Auftakt machen um 9.30 Uhr, Prof. Dr. Dominik Merli und Prof. Dr. Helia Hollmann, Leitung HSASinnoS. In ihrem Vortrag auf dem Campus am Roten Tor, Gebäude M, Raum 1.01, stellen sie das neugegründete Institut vor und erörtern Studien- und Kooperationsmöglichkeiten. Anschließend hält Michael George vom Landesamt für Verfassungsschutz – Bereich Wirtschaftsschutz die Keynote: „Gefahr durch Wirtschaftsspionage“.

Von 13.30 bis 15.30 Uhr finden Workshops zu den Bereichen IT- und industrielle Sicherheit sowie Talkrunden mit Partnern aus der Wirtschaft zu aktuellen Themen rund um die IT-Sicherheit statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: