NEU an deiner Hochschule!

Regelmäßig stattfindendes Online-Forum für mehr inneres Wohlbefinden und Deine persönliche Entwicklung

Ein Angebot der Zentralen Studienberatung mit externem Coach

  • Freier, respektvoller und offener Austausch, um bei akuten Themen und emotionalen Situationen voneinander zu lernen
  • Unterstützende Denkanstöße sowie anwendbare Tools zur Selbsthilfe vom Coach für Deinen Alltag
  • Online ohne Anmeldung, jeweils am 1.+3. Montag im Monat von 17:30-19:00 Uhr

#HilfezurSelbsthilfe #BecomeYourOwnMaster

 

 Übersicht

Surfer inmitten von Wellen
Copyright: Pixabay

Surfen will gelernt sein!

Ups & Downs im Leben sind ganz normal, doch je mehr Du dich mit dem Surfen auf den Anforderungs- und Gefühlswellen des Lebens auseinandersetzt, umso weniger bringt es dich aus der Bahn und macht teilweise sogar Spaß!

Mögliche Themen

  • Umgang mit Überlastung, Stress und anderen Krisen
  • Angst vor Prüfungen/Präsentationen
  • Selbstorganisation im Studium
  • Finanzielle Sorgen
  • Prokrastination/Motivation, Orientierung und Klarheit
  • Entscheidungen treffen
  • Glaubenssätze
  • Work-Life-Balance
  • Fremd- und Selbstwahrnehmung

...und Platz für alle weiteren Themen, die Du mitbringst.

Hilfreiche Tools und Impulse für deinen Alltag

 

Gemeinsam rocken wir das!

Hallo! Mein Name ist Christina Friedl.

Ich unterstütze Dich im Wellbeing Forum durch hilfreiche Impulse und Tools, die ich aus über 10 Jahren eigener Persönlichkeitsentwicklung und 3 Jahren intensiver Coaching-Erfahrung gesammelt habe. Darüber hinaus ist auch der Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe sehr wertvoll.

Mach aus den Steinen auf deinem Weg einen bunten Ressourcenkoffer!

  • MET-Klopftechnik, um leichter mit Sorgen und Ängsten umzugehen
  • Atemtechnik, Bodyscan und Meditation zur Stressreduktion und Wahrnehmung von Bedürfnissen
  • Kommunikationsmodell – Schulz von Thun
  • Techniken zur Etablierung von zielführenden Gewohnheiten
  • Stärkentest + Persönlichkeitstest zur Klärung und Stärkung der eigenen Ressourcen
  • Begleitende ausgewählte Kurzvideos für Zuhause
  • Tetralemma, Flip-Flop-Liste und andere Entscheidungsmethoden
  • Visualisierung als Motivationstool
  • Monitoring zur Zielerreichung
  • Schreibmeditation
  • Timeline
  • .... und vieles mehr!
Portrait von Christina Friedl
Bunte Steine
Copyright: Pixabay

Wellbeing Forum Termine

 

2x im Monat ist Wellbeing Time

Zeige 1-4 von 4 Einträgen.
 

Wellbeing Forum - Los geht's!

19.04.2022, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Online via Zoom

Dich beschäftigt ein Thema und du möchtest einfach mal darüber reden? Dir liegt ein Stein im Weg und du weißt noch nicht, wie du ihn überwinden kannst? Du fühlst dich manchmal überfordert oder gestresst und möchtest dich gerne entspannen?

Dann sc...

mehr ...
 

Wellbeing Forum

02.05.2022, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Online via Zoom

Dich beschäftigt ein Thema und du möchtest einfach mal darüber reden? Dir liegt ein Stein im Weg und du weißt noch nicht, wie du ihn überwinden kannst? Du fühlst dich manchmal überfordert oder gestresst und möchtest dich gerne entspannen?

Dann sc...

mehr ...
 

Wellbeing Forum

16.05.2022, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Online via Zoom

Dich beschäftigt ein Thema und du möchtest einfach mal darüber reden? Dir liegt ein Stein im Weg und du weißt noch nicht, wie du ihn überwinden kannst? Du fühlst dich manchmal überfordert oder gestresst und möchtest dich gerne entspannen?

Dann sc...

mehr ...
 

Wellbeing Forum

07.06.2022, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr

Online via Zoom

Achtung - wegen Pfingstmontag findet das Wellbeing Forum am Dienstag statt!

Dich beschäftigt ein Thema und du möchtest einfach mal darüber reden? Dir liegt ein Stein im Weg und du weißt noch nicht, wie du ihn überwinden kannst? Du fühlst dich man...

mehr ...

Einen Ausgleich schaffen

 
Aufeinander gelegte Steine
Copyright: Pixabay

Ausgleich ist individueller Natur

Beim Thema "Ausgleich" denken die meisten wohl an Entspannung und Ruhe.

Was den einen entspannt, kann den anderen zusätzlich stressen.

Wer z.B. tagsüber schon viel am Laptop oder oft alleine am Handy auf der Couch sitzt, findet evtl. im Sport, in der Bewegung in der Natur oder bei Unternehmungen mit Freunden den nötigen Ausgleich.

Frage dich bei Antriebslosigkeit oder Frust:

Welches Bedürfnis ist gerade vernachlässigt und braucht einen Ausgleich, damit du wieder Energie hast?

Unsere psychologischen Grundbedürfnisse sind*:

  • Need for relatedness: Das Bedürfnis nach Zugehörigkeit und Verbundenheit
  • Need for competence: Das Bedürfnis nach Kompetenz- und Wirksamkeitserfahrung
  • Need for autonomy: Das Bedürfnis nach Autonomie und Selbstbestimmung

(*Vansteenkiste et al., 2020)

Sport

 

Im Sport können viele dieser Bedürfnisse gedeckt werden und Du tust gleichzeitig noch etwas für dein körperliches Wohlgefühl.

Kann der Sport eigenständig und zu jeder Zeit ausgeführt werden, steigt das Gefühl von Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit.

Beim Mannschaftssport oder Tanzen wird das Bedürfnis nach Verbundenheit gestärkt.

Und auch hier gilt - Sport ist nicht gleich Sport!

Finde für Dich die passende Sportart und die passende Zeit, um ihn zu machen. Extremsport direkt in der Früh ist z.B. nicht ratsam. ;-)

Hochschulsport

Durch die Kooperation mit dem Sportzentrum der Universität Augsburg kannst Du Dich

Skateboard und Fußball
Copyright: Pixabay
Zwei Menschen am Yoga machen
Copyright: Pixabay

Meditation

 

Bei der alltäglichen Informationsflut und schnelllebigen sozialen Medien wie TikTok und Co. neigen wir immer mehr dazu, uns zu verzetteln. Die Gedanken schweifen schnell ab und die Konzentrationsfähigkeit lässt schnell nach.

Zum Vergleich: Die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne eines Goldfisches (12 Sek.) ist mittlerweile höher als die eines Menschen (8 Sek.)!

Durch Meditation lernst Du

  • deine Aufmerksamkeit bewusst zu steuern,
  • konzentrierter deinen Fokus zu halten und
  • deinen Geist zu entspannen.

Kostenfreie Meditations-Apps

  • Headspace
  • 7Mind
  • Calm

Fange am besten mit kurzen Einheiten an (2-3 Min.) und steigere dich bis zu Deiner individuellen Wohlfühl-Meditations-Länge.

Meditation lässt sich auch wunderbar kombinieren mit einem Waldspaziergang, einer Wanderung oder künstlerischen Ausdrucksformen wie Musizieren, Malen oder Tanzen.

Junger Mann sitzt ruhig in der Natur
Copyright: Pixabay
Entspanntes Gesicht einer jungen Frau im Wald
Copyright: Pixabay

Weitere Tools zur Entspannung

 

Atementspannung

Wie du atmest, so lebst du! Bei dieser Entspannungsübung wir bewusst der Atem beobachtet, um mehr und mehr im Hier und Jetzt anzukommen und zu entspannen.

Progressive Muskelentspannung

Dieses Tool arbeitet mit der Wechselwirkung von Spannung und Entspannung. Einzelne Muskeln werden stark angespannt, um daraufhin bewusst locker zu lassen. Es handelt sich um einen ähnlichen Entspannungseffekt wie nach einer Wanderung oder intensiven Sporteinheit - jedoch in viel kürzerer Zeit.

Body Scan

Raus aus dem Kopf, rein ins Spüren des eigenen Körpers. Auch dieses Tool kann sehr wertvoll sein, wenn es darum geht, den Stress des Alltags zu vergessen und neue Energie zu tanken.

Hände einer Frau in Meditationshaltung
Copyright: Colourbox
Junger Mann liegt entspannt auf der Couch mit Kopfhörern im Ohr
Copyright: Colourbox