Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung über drehende Teile

 
Elektrotechnik Promotion
Foto Colourbox 8382124
Foto: Colourbox

Projektbeschreibung

Der Bedarf an Übertragungsband­breite für Applikationen mit drehenden Teilen nimmt zu. Beispiele sind etwa die Computertomographie, Windräder, Lenkräder, Bohrmaschinen usw. Einen Übertragungskanal mit dazugehöriger Übertragungstechnik für diese Anwendungen zu entwickeln und aufzubauen ist das Ziel der Arbeit. Für die kontaktlose Datenübertragung über kurze Entfernungen stehen im Allgemeinen die induktive, die kapazitive und die elektromagnetische Kopplung, sowie Kombinationen aus diesen zur Verfügung. Die Koppelstre­cken können zeitinvariant, zeitvariant, linear und nichtlinear sein. Um ihr Verhalten zu simulieren, werden verschiedene elektromagnetische Simulationsmodelle einerseits und Verhaltensmodelle andererseits aufgebaut. Zur Validierung dieser Modelle und zur weiteren Optimierung werden die realisierten Koppelstrecken mit Verfahren der vektoriellen Netzwerkanalyse vermessen.

Beteiligte Personen

  • Christian Panhans, M.Sc.
  • Prof. Dr.-Ing. Reinhard Stolle
  • Prof. Dr.-Ing. Ilona Rolfes (RUHR-Universität Bochum)
 
Foto Christian Panhans

Ansprechpartner

Christian Panhans

Elektrotechnik

Telefon: 

+49 821 5586-3648

Fax:

+49 821 5586-3360