Seitenpfad:

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Ihre Immatrikulationsanträge zu bearbeiten.

Wir bitten Sie um etwas Geduld.

 
Ordner nebeneinander aufgereiht. Foto: Colourbox
Foto: Colourbox
04.09.2020

Liebe Bewerberinnen und Bewerber,

wir freuen uns, dass Sie sich für einen Studienplatz an der Hochschule Augsburg beworben haben. Einen Großteil der Zulassungen konnten wir bereits vergeben. Ob Sie dabei sind, erfahren Sie in Ihrem Account unter www.hochschulstart.de. Falls ja, nehmen Sie am besten noch heute unsere Zusage an.

 

Leider gab es Störungen im DoSV-Bewerbungsportal. Aktuell steht es aber wieder zur Verfügung. Diese Verzögerungen außerhalb der Hochschule bitten wir zu entschuldigen. Derzeit arbeiten alle Mitarbeiter:innen intensiv daran, aufgelaufene Anfragen abzuarbeiten. Telefonisch ist die Abteilung deshalb schwer zu erreichen.

Sie haben Fragen zu Ihrer Bewerbung?

Vielleicht finden Sie die Antwort auf Ihre Frage im Bewerbungsportal oder in HISinOne.

Ansonsten ist eine E-Mail der beste Weg für Ihre Kommunikation mit uns. E-Mails werden in regelmäßigen Abständen beantwortet: [Bitte aktivieren Sie Javascript].


Eine weitere Störung liegt leider auch nicht in unserer Verantwortung: Wir bedauern, dass die Post scheinbar nicht alle von Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen zugestellt hat. Sobald Ihre Bewerbung bearbeitet wurde, werden Ihnen fehlende Unterlagen im Online-Bewerber-Portal der Hochschule Augsburg angezeigt.

Falls über den Verbleib Ihrer Unterlagen keine Klarheit besteht, nutzen Sie bitte unbedingt die Sendungsverfolgung, sofern Sie Ihren Brief per Einschreiben an uns geschickt haben.

Wir bedauern diese Unannehmlichkeiten sehr und versichern Ihnen, dass die Abteilung für Studienangelegenheiten an der Hochschule Augsburg alles daransetzen wird, Ihre Bewerbung schnellstmöglich zu bearbeiten.

Wir bitten Sie noch um etwas Geduld.

Seien Sie versichert, dass wir unser Bestes geben, um die Vergabe unserer Studienplätze gerecht, zügig und zuverlässig abzuwickeln.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Prof. Dr. phil. habil. László Kovács
Vizepräsident für Studium und Lehre