Seitenpfad:

Best Practices für die Fachkräftesicherung im ländlichen Raum

22. Personalertag der Hochschule Augsburg am 21.07.2022

 
Wir suchen Sie © Colourbox
Die Ergebnisse des Transferprojekts „Fachkräftesicherung im ländlichen Raum” mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH (A³) werden auf dem 22. Personalertag der Hochschule Augsburg vorgestellt. © Colourbox
18.07.2022
Augsburg

Zu den Arbeitgebern im ländlichen Raum zählen traditionelle und innovative Mittelständler – darunter so mancher Hidden Champion, große Unternehmen aber auch soziale Einrichtungen, Kommunen und Verwaltungen. Wie aktuell in vielen Regionen gestaltet sich auch auf dem Land die Fachkräftesuche schwierig, wenn es darum geht, gut ausgebildete und engagierte Fachkräfte zu gewinnen. Für Unternehmen in ländlichen Regionen kommt hinzu, dass sie im Wettbewerb mit Unternehmen in Großstädten und Ballungsräumen stehen, die über ein großes Arbeitsplatzangebot im urbanen Umfeld verfügen.

Im Fokus : Arbeitgeber in den Landkreisen Augsburg, Aichach-Friedberg und Donau-Ries

 

Zukunftsthemen aufgreifen und Expertisen bündeln, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln, das ist der Kern von Transferprojekten der Hochschule Augsburg. Im Transferprojekt „Fachkräftesicherung im ländlichen Raum” mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH (A³) wurde von März bis Juni 2022 untersucht, worin die besonderen Herausforderungen der Fachkräftesicherung für Arbeitgeber in ländlichen Regionen liegen. Im Fokus standen dabei nicht nur Firmen, sondern auch zwei große Organisationen der Sozialen Arbeit. Die Ergebnisse werden auf dem 22. Personalertag der Hochschule Augsburg vorgestellt:

21.07.2022 von 13:30 - 18:00 Uhr

Hochschule Augsburg, Campus am Roten Tor,
Gebäude W, Raum 2.14,
Friedbergerstraße 4, 86161 Augsburg

Studierende entwickeln innovative Ansätze für das Personalmarketing

 

In interdisziplinären Teams haben 30 Studierende der Studiengänge Betriebswirtschaft, International Management und Soziale Arbeit unter der Leitung von Prof. Dr. Erika Regnet, Fakultät für Wirtschaft, und Prof. Dr. Martin Stummbaum, Studiengang Soziale Arbeit, das Personalmarketing von 14 Unternehmen, darunter auch zwei Organisationen der Sozialen Arbeit, in der Region A³ – dazu zählen Augsburg und die Landkreise Aichach-Friedberg und Landkreis Augsburg – analysiert, Best Practices gesammelt und konkret umsetzbare Vorschläge entwickelt.

22. Personalertag: rund 100 Teilnehmende informieren sich

 

Die Fachtagung bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion der vorgestellten Handlungsmöglichkeiten. Erwartet werden rund 100 Teilnehmende, darunter Personaler:innen aus Unternehmen und Organisationen der A³-Region sowie Fachexpert:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und der Sozialen Arbeit.

Organisiert wird die Fachtagung von der Fakultät für Wirtschaft der Hochschule Augsburg unter der Federführung von Prof. Dr. Erika Regnet. Kooperationspartner des 22. Personalertags sowie des Transferprojekts „Fachkräftesicherung im ländlichen Raum” sind die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH A³ und HSA_transfer – die Agentur für kooperative Hochschulprojekte der Hochschule Augsburg im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Innovative Hochschule.

Weitere Informationen

 

Kooperationspartner / Veranstalter

 

Externer Partner

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Chrstine Neumann

Fachbereiche Gesundheitswirtschaft und Fachkräftesicherung

Homepage (extern)

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Fachbereich Fachkräfte

Homepage (extern)

Mit freundlicher Unterstützung von