Seitenpfad:

Gastvortrag: Bettina Wagner

 
23.05.2019, 09:50
W 1.19

Online-Communities: Der Shooting Star der qualitativen Marktforschung

Bettina Wagner
Foto: Bettina Wagner
 

Ein wesentlicher Grund für den enormen Erfolg dieser Methode ist sicherlich, dass man mit Online Communities direkt „im Zuhause“ der Verbraucher ist:

Der Forscher schaut mit in den Kühlschrank, inspiziert gemeinsam mit den Teilnehmern seinen Garten oder nimmt an Familien-Events teil – die eher klinische Situation, die man in Fokusgruppen und Tiefeninterviews hat, wird vermieden.

Dabei sorgen hochgeladene Fotos und Videos aus dem Alltag für anschauliches und lebensnahes Material für das Marketing.

Durch die längere Zeitdauer (Wochen, Monate oder sogar Jahre)  bilden sich unter den Teilnehmern Beziehungen, die Einblick darüber geben, wie sich die Verbraucher im Alltag tatsächlich miteinander über Produkte unterhalten.

Bei diesem Gastvortrag eine solche Plattform präsentiert, die vom Software-Anbieter Kernwert freundlicherweise zur Verfügung gestellt wird. Zunächst werden theoretisch-methodische Aspekte dieser Forschungsmethode erläutert um dann im interaktiven Teil die Plattform selbst auszuprobieren und damit das Look-and-Feel des Instruments direkt erleben.

Zur Person

Bettina Wagner ist Jahrgang 1960 und studierte Volkswirtschaftslehre an der LMU München. Anschließend war sie viele Jahre in Marktforschungs-Instituten und in der betrieblichen Marktforschung tätig und hat sich 2003 selbstständig gemacht.

Die erste Veröffentlichung über Online Communities hatte sie bereits 2009 in planung & analyse, als in Deutschland nur wenig Interesse für dieses Thema zu finden war.

Seit 2011 konzipiert, moderiert und analysiert sie Online-Communities für Kunden aus vielen verschiedenen Wirtschaftsbereichen.