Seitenpfad:

Gastvortrag: Monika Dussen, Struktur Management Partner GmbH

Value-Oriented Business Model Analysis in Restructuring

 
09.04.2021, 10:00
Webinar

Im Rahmen der englischsprachigen Veranstaltung „Strategic Management“ im Studiengang „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen“ begrüßt Prof. Dr. Marcus Labbé mit der diplomierten Wirtschaftsingenieurin Frau Monika Dussen als Mitglied des Management Teams einer renommierter Restrukturierungsberatungsgesellschaft (https://struktur-management-partner.com/de/). Der auch für Studierende anderer Fakultäten sowie Alumni und Freunde der HSA zugängliche Online-Vortrag startet am 9. April um 10:00 Uhr. Interessenten melden sich spätestens bis Ostermontag (5. April) via Email (Strategy@HS-Augsburg.de) und erhalten daraufhin Zugang via Zoom.

Monika Dussen
Foto: Monika Dussen
 

Diplom-Wirtschaftsingenieurin Monika Dussen ist Partnerin bei Struktur Management Partner in Köln – dem Beratungshaus mit der längsten Erfahrung im Turnaround- und Wachstumsmanagement in Deutschland. Als Counterpart für oberste Entscheidungsträger konzipiert und setzt Frau Dussen an vorderster Front Turnaround-Programme um. Insbesondere übernimmt sie direkte interimistische Verantwortung als CRO (Chief Restructuring Officer) und CFO. Für den nachhaltigen Turnaround der Mederer Gruppe (Trolli GmbH), welchen sie in verantwortlicher Position in der Geschäftsführung maßgeblich mitgestaltet hat, wurde Struktur Management Partner mit dem Handelsblatt-Preis für Restrukturierung ausgezeichnet. Seither folgten weitere CRO-Positionen unter anderem im Automobilzuliefer- und Onlinehandelsbereich.

In ihrem Vortrag geht Frau Dussen auf die branchenübergreifende, allentscheidende Frage nach einer am Geschäftsmodell orientierten Analyse für Restrukturierungsansätze ein. Wo Bauch und Intuition ggf. Kapriolen schlagen, bedarf es eines Kompass‘, der den wahren Norden zu erkennen gibt. Das Wesentliche gewinnt auch hier durch Prägnanz: Zahlen, Daten und Fakten geben Orientierung in einem Koordinatensystem, das von großer Komplexität und immenser Dynamik gekennzeichnet ist. Unternehmensrestrukturierung im Sinne einer Unternehmenssanierung erweist sich als Königsdisziplin strategischen Managements, insofern es auf die wesentlichen Hebel abstellt. Erkenntnis leitet, und Handeln erschafft. Wie heißt es so zutreffend: „Setting priorities is a matter of intelligence.“