Seitenpfad:

Finnland: Marketing Research mit Touring Cars

 
Wirtschaftswissenschaften
Das Projektteam bei Touring Cars.
Das Projektteam bei Touring Cars.
15.03.2016 - 31.07.2016

Projektbeschreibung

Reisen mit dem Wohnmobil ist für viele Urlauber ein Traum. Kein Wunder also, dass das Geschäft für Wohnmobilreisen grundsätzlich rund läuft. Doch welche Routen könnten neue Kunden anlocken? Wie muss der Dialog mit den Kunden aussehen? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich im Sommer­semester 2016 Studierende von Prof. Dr. Hariet Köstner und Pauli Lindström von der Haaga-Helia University in Helsinki.

Der Projektpartner: das finnische Unter­nehmen Touring Cars. Jarkko Kosken­mäki, Executive Vice President bei Touring Cars kam zum Briefing nach Augsburg. Die Studierenden sollten herausfinden, welche Routen in den bei Touring Cars neu aufgenommenen Baltischen Staaten für deutsche Touristen attraktiv sind. Zudem sollte die Website des Unternehmens auf den Prüfstand. Schließlich ist eine gute Kommunikation elementarer Bestandteil der Kundenbe­ziehung. Die Studierenden analysierten zunächst nicht nur die Website und deren Wirkung, sondern lernten bei der Recherche nach interessanten Wohnmo­bil-Routen ganz nebenbei viel Wissens­wertes über Estland, Lettland und Litauen.

Nach einer allgemeinen Recher­chephase starteten sie mit dem empiri­schen Teil. Dabei rekrutierten sie relevante Interviewpartner, führten systematisch Ge­spräche und werteten diese professionell aus. So gewann das ganze Projektteam einen intensiven Eindruck empirischer Forschungsarbeit. Zur Abschlusspräsen­tation ging es dann in den hohen Norden. Jarkko Koskenmäki empfing die Augsbur­ger Gruppe am Firmensitz in Helsinki. Er stellte die überraschend komplexe Infra­struktur für die Wohnmobilflotte vor und diskutierte mit den Studierenden über die Chancen, aber auch Risiken des Wohn­mobilgeschäft in Nordeuropa, in dem die Urlaubssaison naturgemäß nur kurz ist. Das Projektteam revanchierte sich mit wertvollen Arbeitsergebnissen: Touring Cars erhielt viel konstruktives Feedback zum Web-Auftritt sowie ausgefeilte Reise­routen für unterschiedliche Zielgruppen.

Beteiligte Personen

Prof. Dr. Hariet Köstner