Seitenpfad:

Neue Weiterbildung: Zertifikatsstudium für ambitionierte Logistiker

 
Arbeiter in der Logistik
Das berufsbegleitende Zertifikatsstudium „Prozessentwickler/-in Logistik“ richtet sich an Fachkräfte im Bereich Logistik, Foto: Colourbox
06.04.2017

Im Mai stellte die Hochschule Augsburg ihr neues berufsbegleitendes Zertifikatsstudium „Prozessentwickler/-in Logistik“ vor, das sich an Fachkräfte im Bereich Logistik wendet. Das Institut für Technologie- und Wissenstransfer (ITW) informierte über dieses bundesweit einzigartige Weiterbildungsangebot. 

 

Das einjährige Zertifikatsstudium zum „Prozessentwickler/-in Logistik“ ist berufsbegleitend konzipiert und erweitert das wirtschaftswissenschaftliche Weiterbildungsangebot der Hochschule Augsburg. Professoren und Experten mit einschlägigen Branchenkenntnissen vermitteln den Teilnehmern über zwei Semester hinweg aktuelles Prozess-Fachwissen unter Berücksichtigung neuester Technologien, rechtlicher Rahmenbedingungen und Aspekte der Mitarbeiterführung. Dabei erworbene Leistungspunkte lassen sich auch auf das berufsbegleitende Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen anrechnen. Die Präsenztermine finden arbeitnehmerfreundlich vorrangig abends und am Wochenende statt.

Prof. Dr. Florian Waibel, Studiengangleiter und Professor für Industriebetriebslehre und industrienahe Dienstleistungen, erklärt das Innovationspotenzial des neuen Zertifikatsstudiums: „Mit unserem Weiterbildungskonzept wollen wir die Ausbildungslücke zwischen Theorie und Praxis schließen, die in der Logistik vor allem im Bereich Prozessmanagement gegeben ist. Bei der Vermittlung der Lehrinhalte setzen wir auf praxisnahe Übungen: Wir analysieren reale Prozesse, nutzen branchentypische IT-Tools und erarbeiten anhand echter Fälle Lösungsalternativen. Am Ende soll jeder Teilnehmer in der Lage sein, eigenständig Prozessabläufe im Unternehmen zu hinterfragen und Lösungsalternativen zu deren Verbesserung zu erarbeiten.“

Anbieter der Weiterbildung ist das seit über zehn Jahren etablierte Institut für Technologie- und Wissenstransfer der Hochschule Augsburg: Es analysiert Bedarfe im Bereich Fort- und Weiterbildung in der Region Schwaben, bundesweit und international, und schafft auf dieser Basis innovative und praxisnahe Studienangebote für Menschen, die bereits im Berufsleben aktiv sind. Weitere Informationen zu dieser oder weiteren berufsbegleitenden Weiterbildungen an der Hochschule Augsburg gibt es unter:
www.hs-augsburg.de/berufsbegleitend

Kontakt:
Benjamin Reichart, B.A.
Hochschule Augsburg
Institut für Technologie- und Wissenstransfer
Telefon: +49 821 5586-3621
[Bitte aktivieren Sie Javascript]