Dozentenmobilität

Die Hochschule Augsburg fördert Gastdozenturen...

... im europäischen Raum

Ein Lehraufenthalt an einer europäischen Partnerhochschule kann aus Mitteln der Europäischen Union, dem ERASMUS-Programm, finanziert werden (Fahrt- und Aufenthaltskosten).

Teilnahmeberechtigt sind:

Die Lehraufenthalte müssen mindestens fünf Unterrichtsstunden umfasssen und dürfen höchstens sechs Wochen dauern. Das Lehrangebot soll zur Unterstützung der europäischen Dimension an der Gasthochschule beitragen sowie die Entwicklung von gemeinsamen Studienprogrammen und den Austausch von Lehrinhalten und -methoden fördern. Trägt eine Gastdozentur auch dazu bei, die studentische Mobilität anzukurbeln, ist dies besonders wünschenswert.

Die Unterlagen finden Sie in unserem Formularcenter

 

... im außereuropäischen Raum

Lehraufenthalte an außereuropäischen Partnerhochschulen können ebenfalls bezuschusst werden, allerdings nicht aus ERASMUS-Mitteln. Daher wird im Einzelfall wohlwollend geprüft, in welchem Umfang zentrale Mittel zur Verfügung gestellt werden können.

Die Vorgehensweise: