Grundpraktikum

Grundpraktika entsprechen im Prinzip dem ersten praktischen Studiensemester in den Diplomstudiengängen. Sie haben sich, bedingt durch die neue Studienstruktur in den Bachelorstudiengängen, weitgehend überlebt.

 

Allerdings werden in der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen weiterhin Grundpraktika vorausgesetzt. Für diese Studiengänge wird es als unerlässlich angesehen, dass Sie als künftige Führungskraft am Bau die besondere Situation auf den Baustellen aus eigenem Erleben sowie eigener Anschauung erfahren und kennen lernen.

Das Grundpraktikum wird in einzelnen Abschnitten in den Semesterferien abgeleistet. Hierdurch soll mehr Zeit für die theoretischen Studieninhalte gewonnen und letztlich eine Verkürzung der Studiendauer erreicht werden. Näheres über den Ablauf des Grundpraktikums erfahren Sie <hier>.