Deutscher Holzbaupreis

Deutscher Holzbaupreis: Ausstellung vom 12. bis zum 21. Oktober

Hochschule präsentiert spektakuläre Holzbauarchitektur aus Augsburg und Deutschland

holz
Foto: Rosel Eckstein

Prämierte Architektur aus Holz ist vom 12. bis zum 21. Oktober 2010 an der Hochschule zu sehen. In der Aula vor dem Premium Aerotec Auditorium auf dem Campus am Brunnenlech werden in dieser Zeit mit dem Deutschen Holzbaupreis ausgezeichnete Arbeiten präsentiert.

Eröffnungsveranstaltung am 13. Oktober um 17.30 Uhr

Mit der Ausstellung lädt das Netzwerk Holzbau dazu ein, sich selbst ein Bild der ausgezeichneten Objekte zu machen und weitere, nationale und internationale Holzbauten aus der Region Augsburg kennen zu lernen. Die Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung des Deutschen Holzbaupreises zum Thema „Nationale und internationale Holzbauarchitektur“ findet am Mittwoch, den 13. Oktober um 17.30 Uhr statt.

Der Deutsche Holzbaupreis

Der Deutsche Holzbaupreis 2009 wurde ausgelobt durch den Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V. in Zusammenarbeit mit Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Deutsche Messe AG, Studiengemeinschaft, Holzleimbau e. V., Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie e. V., Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V.

Um aufzuzeigen, was mit Holz als Baustoff möglich ist, lobt Holzbau Deutschland seit dem Jahr 2003 alle zwei Jahre den Deutschen Holzbaupreis aus. Zur Teilnahme aufgefordert sind Architekten, Tragwerksplaner, Bauherren sowie Unternehmen der Holzbaubranche. Der Deutsche Holzbaupreis gilt inzwischen als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz in Deutschland. Er wird in drei Kategorien ausgelobt: „Neubau“, „Bauen im Bestand“ sowie „innovative Komponenten oder Planungs- und Baukonzepte im Kontext des Holzbaus“.

Zum Netzwerk Holzbau

Das Netzwerk Holzbau vereint unabhängige und beratende Institutionen sowie Unternehmen aus der Region um Augsburg. Das Netzwerk fördert betriebsübergreifend die Verbreitung des Holzbaus in der Region mit Öffentlichkeitsarbeit und Fachveranstaltungen. Ansprechpartner des Netzwerks stehen Kommunen, Architekten und Planern auch bei Fragen rund um das Thema Holzkonstruktionen beratend zur Verfügung.

Eröffnungsveranstaltung im Überblick:

Tag: Mittwoch, 13.10.2010
Beginn 17:30 Uhr
Ort: Premium-Aerotec Auditorium der Hochschule Augsburg (Raum B2.14)
Gebäude B, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
(Zugang über Brunnenlechgässchen)

 

Meldung vom 7. Oktober 2010