hamburg

E2D-Studenten auf Exkursion in Madrid

Madrid
Solar Decathlon Europe 2010 in Madrid: RE Focus, Universität Florida

In diesem Jahr konnte der Studiengang E2D unter Leitung von Prof. Dr. Martin Bauer und Prof. Georg Sahner bereits die zweite Exkursion nach Madrid durchführen. In kaum einer europäischen Hauptstadt finden sich so viele originelle, moderne Bauten. Entsprechend vielfältig gestaltete sich das Programm der Exkursion:

Die Studenten besichtigten unter anderem die 2008 fertig gestellte Cuatro Torres Business Area, die vier höchsten Gebäude Spaniens, die  zwischen 224 und 250 Metern messen. Ebenso imposant wie die Türme in ihrer Höhe zeigt sich in seiner umweltfreundlichen Gestaltung der Eco Boulevard in der Arbeitervorstadt Vallecas im Südosten Madrids: „Luftbäume“ fungieren als natürliche Klimaanlagen in begrünten Pavillons, so dass diese zu beliebten Treffpunkten an heißen Sommertagen werden.

Beeindruckt gaben sich die Studenten auch vom MVRDV-Bau „Celosia“ im Madrider Vorort Sanchinarro mit rund 146 geförderten Eigentumswohnungen, die sich in einem mit Patios, Loggien und Terrassen durchstoßenen Betonblock finden.

Neben diesen Programmpunkten konnten die Studierenden Eindrücke von verschiedenen Projekten des sozialen Wohnungsbaus gewinnen und fanden ein Exkursions-Highlight im Solar Decathlon Europe 2010, einem weltweiten studentischen, technisch-interdisziplinären Wettbewerb, der zeitgleich mit der Exkursion in Madrid entschieden wurde. Die teilnehmenden Studententeams waren dabei gefordert, ein Haus zu entwerfen, zu konstruieren und zu bauen, dessen Energiebedarf ausschließlich durch Sonnenenergie gedeckt wird.

Die Studierenden des Studiengangs E2D kehrten nun mit zahlreichen Impressionen sowie einer ganz besonderen Idee im Gepäck zurück nach Augsburg...

Foto: Michael Sedlmeier