Labor für Hochspannungstechnik

Raum E1.02
Campus am Brunnenlech
Tel. +49 821 5586-3362 

Verantwortlich

Finkel, Michael Prof.-Dr.-Ing. MBA

Holzmann, Manfred Dipl. -Ing.(FH)

Veranstaltungen

  • Hochspannungsvorführungen
  • Praktikum Hochspannungstechnik
  • Girls Day
  • „Kinder-UNI“

Ziele

Das Labor für Hochspannungstechnik ist ein zentraler Punkt im Studium der elektrischen Energietechnik an der Fakultät für Elektrotechnik. Die Vorlesungsinhalte werden im hochmodernen  Demonstrationshörsaal und den Einzelversuchsboxen didaktisch und „effektvoll“ vertieft. Im zugehörigen Rechnerraum können an diversen Simulationstools, praxisorientierte Last- und Kurzschlussberechnungen an elektrischen Netzen, Feldberechnung, Wanderwellen, etc. simuliert werden.

Ausstattung

  • Prüftransformator 300 kV Wechselspannung
  • Stossgenerator zur Erzeugung von Stossspannungen mit 500 kV Summenladespannung
  • Gleichspannung 280kV
  • Ölprüfung
  • TE - Messung
  • 4 Hochspannungsboxen mit
        -200 kV Wechselspannungskaskade
        -100 kV Gleichspannung
        -140 kV Blitzstoßspannung 1,2/50 µs,
        und Schaltstoßspannung 250/2500 µs
        -Tangens-Delta-Messung