Seminar Existenzgründung

Zurück zur Übersicht ...

Titel
Existenzgründung
Title (in english)
Business Start-Up
Kürzel (Prüfungsamt)
EXGD4.WP
Art der Lehrveranstaltung
Seminar (FWP)
Lehrende(r)
Fakultät
Wird gehalten
im Wintersemester
empfohlenes Semester
Credits
6 CP
Semesterwochenstunden
2 SWS
zugehöriges Praktikum
2 SWS
Leistungsnachweis(e)
SoSe 2014 (IN7, freigegeben am 03.04.2014)
SoSe 2014 (TI7, freigegeben am 03.04.2014)
SoSe 2014 (WI7, freigegeben am 03.04.2014)
WiSe 2013 (WI7, freigegeben am 15.10.2013)
WiSe 2013 (IN7, freigegeben am 15.10.2013)
WiSe 2013 (TI7, freigegeben am 15.10.2013)

Einleitung

Die Beschäftigung mit dem Thema Existenzgründung erweitert die Karriereoptionen unserer Absolventen um eine wichtige und bisher vernachlässigte Dimension.

Gerade auch in Zeiten in denen immer mehr Unternehmen Stellen streichen.

Denn die Erwerbsbiografien unserer Studenten ändern sich: Die Selbständigkeit tritt für zukünftige Absolventengenerationen immer öfter ganz selbstverständlich neben abhängige Beschäftigung.

Die HSA versucht dieser Entwicklung mit einem entsprechenden Bildungsangebot Rechnung zu tragen.

Dabei geht nicht um sofortige Selbständigkeit, sondern um berufliche Optionen!

 

Die Gründerausbildung greift vorhandene Qualifikationsbausteine bestehender Studiengänge auf und führt diese weiter (ist also sehr wohl integriert und weiterführend).

Sie entwickelt und stärkt zwar auch wichtige ‚Soft-Skills‘, geht aber weit darüber hinaus.

Beispielsweise werden, insbesondere für Nicht-Kaufleute, bwl-iche Grundlagen im Rahmen eines Planspiels anwendungsbezogen weiterentwickelt und gefestigt.

Hinzu kommen wichtige unternehmerische Schlüsselqualifikationen, wie Entschlusskraft, Durchsetzungsfähigkeit, analytische Kompetenz etc., die auch im Management gefragt sind.

(Unternehmerisches Denken und Handeln ist mittlerweise auch unabdingbar für Einstellung bzw. Karriere in Angestelltenfunktionen, insbes. für Hochschulabsolventen).

Ziele

Studierende des Kurses sollten durch ihre Teilnahme ...

Inhalte

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die wichtigsten unternehmerischen Verantwortungs- und Entscheidungsbereiche bei der Unternehmensgründung.

Darüber hinaus simulieren die Teilnehmer in Teams eine die Gründung eines eigenen Unternehmens. Im Rahmen des PLANSPIELs ‚StartUp!‘ werden dabei alle Phasen einer Unternehmensgründung durchlaufen:

Empfohlene Literatur

Zentrales Arbeitsmittel:

Tertia Edusoft GmbH (Hrsg.) 2002 Teilnehmerhandbuch zum Planspiel StartUp!, Tübingen sowie bereitgestellte Unterlagen und Planungshilfen des Dozenten.

Darüber hinausgehende Literaturempfehlungen werden jeweils zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Arbeitsaufwand

Form der Wissensvermittlung

Seminaristischer Unterricht, Lehrgespräche, Planspiel, Präsentationen