Seitenpfad:

Forschungsaktivitäten zusammen mit der Université de Lomé

 
Université de Lomé
Prof. Marcus Reppich mit den Studierenden Anna Kühner und Julian Wazulek in der togoischen Hauptstadt
26.09.2019

In der ersten Augusthälfte besuchte Prof. Dr.-Ing. Marcus Reppich gemeinsam mit den Studierenden des Studiengangs Umwelt- und Verfahrenstechnik Anna Kühner und Julian Wazulek die Universität in Lomé, der Hauptstadt Togos. Bei ihrem Besuch an der Ecole Supérieure d'Agronomie wurden die Gäste von Prof. Yaovi Ouézou Azouma herzlich in Empfang genommen. Die Kooperation zwischen der Hochschule Augsburg und der Université de Lomé besteht bereits seit mehreren Jahren, so wurden unter anderem mehrere Abschlussarbeiten in den Bereichen Biogaserzeugung und Analyse von Lebensmitteln verfasst. Durch den Aufenthalt konnten sich die Gäste ein Bild von der aktuellen Studiensituation machen und Möglichkeiten zur zukünftigen Kooperation besprechen.

 

Der mehrtägige Besuch wurde durch die Teilnahme an der Verteidigung einer Doktorarbeit zur Trocknung von tropischen Früchten und Gemüse eingeleitet. Es folgte ein Rundgang durch die Station d’experimentations Agronomiques de Lomé, einem weitläufigen Areal zum Anbau diverser Pflanzenarten zu Versuchszwecken. Besucht wurde weiterhin ein Unternehmen zur Verarbeitung von Ananas und weiteren tropischen Früchten zu Trockenfrüchten, Saft sowie zur Gewinnung von Alkohol. Die Produkte werden als zertifizierte Bio-Lebensmittel überwiegend in Europa aber auch in Togo verkauft. Als Teil seiner Abschlussarbeit präsentierte Julian Wazulek verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz von hydroponischen Anlagen, welche wegen ihrer wasser- und bodensparenden Produktion ein interessantes Konzept für die Landwirtschaft in Togo darstellen könnte. Im Rahmen des Allgemeinwissenschaftlichen Wahlpflichtfachs „Studentisches Engagement in Afrika“ wurden im Sommersemester 2019 hydroponische Testanlagen im Labor der Hochschule Augsburg gebaut, die nun als Vorbild für ähnliche Projekte an der Université de Lomé dienen können. Es wurden darüber hinaus mögliche Themen für Abschlussarbeiten diskutiert, die in Zukunft sowohl für Bachelor- als auch Masterstudierende in Kooperation zwischen beiden Hochschulen angefertigt werden können. Die Themengebiete liegen dabei insbesondere in den folgenden Bereichen:

  • Optimierung einer Pilotanlage zur Gewinnung von Biogas aus landwirtschaftlichen Reststoffen
  • Optimierung der Anlage zur Alkoholgewinnung aus tropischen Früchten
 
Université de Lomé
In Öfen werden Ananas für 24 Stunden in verschiedenen Temperaturabstufungen getrocknet, anschließend verpackt und nach Europa exportiert
 
Université de Lomé
Aktive hydroponische Testanlage im Labor der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Augsburg
 
Université de Lomé
Julian Wazulek, Prof. Yaovi Ouézou Azouma, Prof. Marcus Reppich und Anna Kühner (v.l.n.r.) bei der Präsentation von Forschungsergebnissen an der Ecole Supérieure d'Agronomie der Université de Lomé
 
Université de Lomé
Verteidigung einer Doktorarbeit an der Université de Lomé mit Prof. Yaovi Azouma (1. v.l.)