Foto: Ulrich Weigand
Jörg Brinkmann (ACE Stoßdämpfer GmbH) erläutert den Studierenden des 3. Semesters Maschinenbau, wie man mit modernen Stoßdämpfer-Systemen kinetische Energie sicher beherrschen kann (Foto: Ulrich Weigand).
01.06.2017

Stoßdämpfer-Profi referiert über Stoßdämpfer / kinetische Energie.

 

Nicht alle Tage haben die Studierenden die Möglichkeit, von einem Experten aus der Industrie zu lernen. So aber am Donnerstag, 1. Juni 2017:

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Weigand hatte „Stoßdämpfer-Profi“ Jörg Brinkmann (ACE Stoßdämpfer GmbH) in sein Modul „Schwingungslehre“ geladen. Und die Dritt-Semester Bachelor Maschinenbau erfuhren von Gastdozent Brinkmann jede Menge zum Thema „Kinetische Energie wirkungsvoll abbauen – der Industrie-Stoßdämpfer im praktischen Einsatz“. Ein Versuchsaufbau führte den Studierenden vor Augen, wie ein Stoßdämpfer aufgebaut ist und funktioniert.

Ganz im Sinne einer praxisnahen und anwendungsorientierten Ausbildung.