Studierende FMV
Die Meinung von mehr als 1.000 Studierende der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik werden ab WS 20/21 von den stud. Vertreterinnen Janine Schmidt und Chiara Warmuth in Gremien repräsentiert.
24.09.2020

Ab dem Wintersemester 2020/21 vertreten Janine Schmidt und Chiara Warmuth die Interessen der Studierenden der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik in Gremien.

 

Mit der Hochschulwahl 2020 wurden sie zu den neuen studentischen Vertretern der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik gewählt: Janine Schmidt und Chiara Warmuth. Ihre Amtsperiode beginnt am 1. Oktober 2020 und umfasst ein Jahr. Während dieser Zeit können sie die Geschicke der Fakultät im Namen und Sinne aller ihr zugehörigen Studierenden beeinflussen. Denn durch ihre Wahl haben Janine Schmidt und Chiara Warmuth Sitze und Stimmen in zwei Gremien:

  • Im Fakultätsrat: Der Fakultätsrat diskutiert und beschließt „Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung“ (Art. 31 Abs. 2 Satz 2 BayHSchG), trägt also die wesentliche Verantwortung für die Entwicklung einer Fakultät in Hinblick auf u.a. ihre Ressourcen, Studium und Lehre, Forschung und Wissenstransfer.
  • In der Studienzuschuss-Kommission: Diese entscheidet über die Verwendung der sog. „Studienzuschüsse“ (Finanz-Mittel; ehem. Studienbeiträge).

Janine Schmidt und Chiara Warmuth freuen sich über das Wahl-Ergebnis und sehen ihrem Engagement entgegen.

 

Janine Schmidt

Die 30-jährige Janine Schmidt (re.) arbeitete nach abgeschlossener Ausbildung 9 Jahre als Industriemechanikerin und machte ihren Techniker in Maschinenbau. Im WS 20/21 studiert sie im 5. Semester Bachelor Umwelt-und Verfahrenstechnik. Seit gut einem Jahr engagiert sich Janine Schmidt als Mitglied in der Fachschaft Maschinenbau und Verfahrenstechnik und freut sich auf die neuen Aufgaben als Fakultätsrätin. In ihrer Freizeit spielt sie seit mehr als 20 Jahren im Verein Fußball. Auch das Reisen zählt zu ihren Leidenschaften, weshalb sie bereits ein Jahr im Ausland gelebt und gearbeitet hat.

 

Foto: Janine Schmidt
 
Foto: Chiara Warmuth

Chiara Warmuth

Die 23-jährige gelernte Industriemechanikerin ist im WS 20/21 im 5. Semester Bachelor Maschinenbau eingeschrieben. Schon seit einem Jahr engagiert sie sich als Mitglied in der Fachschaft Maschinenbau und Verfahrenstechnik und seit einem halben Jahr im Vorstand. Chiara Warmuth (li.) tanzt in ihrer Freizeit mit Vorliebe klassisch Standard/Latein und Modern Dance. Als Fakultätsrätin möchte sie die Anliegen und Wünsche der Studierenden umsetzen und sich für mehr Nachhaltigkeit an der Hochschule einsetzen. Am Herzen liegt ihr, ein Vorbild für Frauen in männerdominierten Studiengängen und Berufen zu sein.

 

 

Die Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik wünscht Janine Schmidt und Chiara Warmuth viel Erfolg bei der nicht ganz einfachen Aufgabe, Wünsche und Meinung von mehr als 1.000 Studierenden zu vertreten.