Foto: Ulrich Weigand
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Weigand (4.v.l.) mit einigen Exkursions-Teilnehmern vor der HSA-Tram, der Straßenbahn, mit der die Hochschule Augsburg seit einem halben Jahr in Augsburg ordentlich Flagge zeigt.
18.05.2018

Angehende Maschinenbau-Ingenieure nehmen im Straßenbahn-Betriebshof der Stadtwerke Augsburg Straßenbahn-Getriebe genauer unter die Lupe.

 

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Weigand führte die Teilnehmer seines Moduls „Konstruktion 3“ (4. Semester Bachelor Maschinenbau) am Mittwoch, 17. Mai 2018 zu einem hochschulnah gelegenen Ziel: Zum Straßenbahn-Betriebshof der Stadtwerke Augsburg, der genau zwischen dem Campus am Brunnenlech und dem Campus am Roten Tor der Hochschule Augsburg liegt.

Zwar konstruieren die Studierenden im Sommersemester 2018 ein Getriebe für einen U-Bahn-Abtrieb. Aber da Augsburg noch über keine U-Bahn verfügt, bot der Straßenbahn-Betriebshof das perfekte Exkursions-Ziel.

Zwei Mitarbeiter der Straßenbahn-Werkstätten, Herr Karbowski und Herr Strohschneider, nahmen die Besuchergruppe in Empfang und boten ihr einmalige Einblicke. Nach einer kurzen Führung durch den Betrieb durften die Teilnehmer (passend zum Thema der aktuellen Konstruktionsaufgabe „Schienenfahrzeuggetriebe“) verschiedene Fahrgestell- und Getriebebauarten genauer begutachten und fleißig fachsimpeln.

Weitere Informationen

Foto: Ulrich Weigand