Seitenpfad:

Preise für gefragte Persönlichkeiten vergeben

Preisstifter:innen überreichen gP Awards 2020 in einer digitalen Feierstunde der Hochschule Augsburg

 
In einer digitalen Feierstunde haben Preisstifter:innen die gP Awards 2020 der Hochschule Augsburg vergeben. Foto: Hochschule Augsburg
27.11.2020

In einer digitalen Feierstunde hat die Hochschule Augsburg am vergangenen Donnerstag die gP Awards 2020 verliehen. Die Auszeichnungen für „gefragte Persönlichkeiten“ der Hochschule Augsburg werden für besonders hervorragende Leistungen oder besonderes Engagement unter Studierenden und Lehrenden vergeben.

 

In seinem Grußwort betonte Professor László Kovács, Vizepräsident für Studium und Lehre an der Hochschule Augsburg: „Preisträger:innen bleiben ein Leben lang Preisträger:innen. Das ist eine Marke.“ Mit dieser Marke gehe nicht nur ein Lob oder eine Anerkennung einher, sondern auch eine Verantwortung. Die Hochschule wünsche sich, dass diejenigen, die einen Preis erhalten, das Gute in der Gesellschaft fördern. Dahinter stehe die Grundhaltung des Markenversprechens der gefragten Persönlichkeiten an der Hochschule Augsburg.

HSA_transfer | Award

 

Mit dem HSA_transfer | Award zeichnet die Hochschule Augsburg Menschen aus, die gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft aktiv an Lösungen für die Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft arbeiten. Der Preis wurde an Professor Ulrich Thalhofer und Professor Nik Klever vergeben. Thalhofer wurde für sein langjähriges Engagement im Bereich der Nachwuchsförderung in den MINT-Fächern geehrt. Klever erhielt die Auszeichnung für seinen unermüdlichen Einsatz beim Thema „Partnerhochschule der Feuerwehren und Hilfsorganisationen“. Diese Kooperationsvereinbarung mit den entsprechenden Verbänden hatte Klever initiiert und 2016 offiziell ins Leben gerufen. Beide Professoren trugen dazu bei, die Transferaktivitäten der Hochschule Augsburg zum Erfolg zu führen. Der HSA_transfer | Award wurde im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Innovative Hochschule im Projekt HSA_transfer initiiert und wird im Projektschwerpunkt Regionales Service Learning koordiniert.