Im Rahmen von zwei Stifterinitiativen – im Jahr 2008 gestartet und 2012 ausgeweitet – finanzieren Firmen und Vereinigungen der Region den Aufbau eines Studien- und Technologietransferangebots. Hierzu wurden im Jahr 2014 1,5 Forschungsprofessuren für eine Dauer von 6 Jahren anschubfinanziert sowie das „Zentrum für Technologie Transfer für flexible Automation und kooperative Robotik“ (TTZ) gegründet.

Nach einer erfolgreichen Evaluierung erhielt das Technologietransferzentrum 2017 vom Bayrischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Zusage der staatlichen Grundfinanzierung für weitere drei Jahre.

 

Hochschulzentrum Donau- Ries
Bild: TTZ