23.03.2017, 17:30
Nördlingen | Hochschulzentrum Donau-Ries

Am Donnerstag, 23. März 2017, ab 17.30 Uhr stellt Studiengangsleiter Prof. Dr. Nik Klever das bayerisch-schwäbische Studienmodell Digital und Regional am Technologie Centrum Westbayern (2. Obergeschoss, Raum 220, Emil-Eigner-Straße 1) in Nördlingen vor.

Digital und Regional. Infoabend in Nördlingen.
 

Der Teilzeitstudiengang „Systems Engineering“ startete erstmals im Herbst 2016 am Hochschulzentrum Donau-Ries in Nördlingen. Über den nächsten Durchgang des Bachelorstudiengangs im Wintersemester 2017/2018 können sich schon jetzt Studieninteressierte sowie interessierte Unternehmen informieren.

Das Besondere an diesem Modell: Zusammen mit regionalen Partnerunternehmen können Fachkräfte an zwei Tagen pro Woche in Teilzeit studieren, entweder neben dem Beruf, parallel zur Ausbildung oder in Praxisphasen. Der technisch orientierte Studiengang „Systems Engineering (B.Eng.)“ zielt dabei auf Industrie 4.0 ab und bietet regionalen, technisch produzierenden Unternehmen die Chance zur Fachkräftesicherung und -qualifizierung vor Ort. Im Anschluss an den Infoabend besteht die Möglichkeit, die Räumlichkeiten des Hochschulzentrums Donau-Ries und die Robotikhalle des Technologie Centrums Westbayern zu besichtigen.
Keine Voranmeldung notwendig.

Weitere Informationen

www.digital-und-regional.de
info[at]digital-und-regionl.de

Kontakt

Doris Rieder, Projektmanagement Digital und Regional Hochschule Augsburg, Hochschulzentrum Donau-Ries Telefon: 09081 8055-232