Web Systems

Der Schwerpunkt Web Systems beschäftigt sich mit der Gestaltung und Entwicklung komplexer interaktiver Applikationen mit typischen Web-Technologien. Besonderes Interesse gilt dem zunehmenden Spektrum geräte- und plattformübergreifender Szenarios wie auch dem Bereich der Hardwaresteuerung z. B. für Human Machine Interfaces.

Arbeitsfelder sind:

  • semantische Informationssysteme
  • Web-Technologien (HTML, CSS, node.js, JavsScript, MongoDB,…)
  • plattformunabhängige Systeme (Desktop und/oder mobile Endgeräte)
  • Interface- und Interaktionsgestaltung
  • Datenvisualisierung und -Management
  • Informationsarchitektur
  • Human Machine Interfaces
  • Computational Design

Kooperationen:

  • Fujitsu
  • Siemens Wind Power
  • BMW
  • MenloSystems

Projektbeispiele aus dem Showcase:

Fujitsu FlexFrame (Adminstration von SAP-Serverfarmen)
Comfort Control (Interieur-Steuerung von LKWs)
Timeslide (neuartige Kalender-App für Tablet, Smartphone und Desktop)
Toni (Audio-System mit WiFi-Steuerung)
Datenschnorchel (Interaktive Visualisierung von Metadaten von FaceBook- und Twitter-Accounts)
Isomatic (Interaktive Erzeugung von Isotype-Grafiken)

Prof. Dr. Kowarschick, Prof. Rothaug

 

zurück zur Übersicht