Seitenpfad:

Hjertelig velkommen i Danmark

Timur Çelik zu Gast am VIA University College

 
Panorama-Blick vom Dach des VIA University College.
Panorama-Blick vom Dach des VIA University College.
21.03.2019
Horsens, Dänemark

Mein Name ist Timur, ich bin 23 Jahre alt und studiere Wirtschaftsinformatik im 6. Semester. Seit Februar verbringe ich ein Semester im Studiengang Software Engineering am VIA University College in der schönen Stadt Horsens in Dänemark und möchte gerne meine Erfahrungen mit anderen Studierenden, die über ein Auslandssemester nachdenken, teilen.

 

Freitag, 2. Februar 2019: Nachdem ich meine letzte Klausur für dieses Semester hinter mich gebracht hatte, ging es direkt ans Packen fürs 5-monatige Auslandssemester in Dänemark. Da das Semester am VIA University College in Horsens schon relativ früh beginnt, gab es leider keine Semesterferien für mich. Umso größer war die Nervosität und die Aufregung vor dem, was mich erwartet.

Einen Tag später kam ich dann endlich nach einer elfstündigen Zugfahrt über Hamburg im Studentenwohnheim direkt gegenüber der Uni an. Die nächsten Tage dienten dann erstmal zur Orientierung wie alles abläuft und natürlich zum Einleben.

Das Uni-Leben ist super! Alles ist sehr viel entspannter und lockerer als man es von einer deutschen Hochschule oder Universität kennt. Alleine, dass man die Professoren hier alle mit Du ansprechen kann, lockert die Stimmung immens auf!

Horsens ist eine kleine, beschauliche Stadt mit ca. 60.000 Einwohnern. Wer also das Großstadtfeeling sucht, ist hier definitiv falsch. Dafür hat man viel Ruhe und kann seine Zeit nutzen, um am nahegelegenen Fjord einen langen Spaziergang zu machen. In der Stadt gibt es aber auch viele Möglichkeiten, um Partys zu feiern – die Dänen sind meiner Erfahrung nach bis jetzt sehr feierlustig und trinkfest – Skål!

 
Das nahegelegene Fjord: Ein super Ort um vom Lernstress zu Entspannen
Der nahegelegene Fjord: Ein super Ort, um vom Lernstress zu entspannen.
 

Man lernt super schnell und einfach Leute kennen. Sei es in einem Kurs, im Wohnheim, bei einer Party oder bei einem der vielen Sportkurse, die hier für einen kleinen Betrag angeboten werden. Eines darf man beim Auslandssemester nicht vergessen. Die meisten sind aus dem genau gleichen Grund hier wie man selbst: Neue Kulturen, neue Menschen, neue Erfahrungen :-)

Weitere Informationen

 

Kontakt

 

Falls ihr Fragen oder Ähnliches zum Auslandssemester habt, schreibt mir gerne eine E-Mail: [Bitte aktivieren Sie Javascript] – ich bin euch gerne behilflich.