Seitenpfad:

Laura Schwarz: La vie est belle!

In Südfrankreich trifft das Sprichwort auf jeden Fall zu.

 
Strand in Montpellier.
23.10.2018
Montpellier, Frankreich

Als ich Anfang September in Montpellier angekommen bin, wusste ich sofort, dass ich mich hier pudelwohl fühlen werde. Die Stadt, der Strand, das Wetter und ESN Montpellier, das Erasmus Student Network, machen es einem leicht sich schnell einzuleben. Es gab unzählige Einführungs- und Kennenlernveranstaltungen, die einem einen super Einstieg ins Studentenleben gewähren.

 

Bis Dezember wohne ich im Studentenwohnheim Boutonnet, das nur zwei Haltestellen vom Unicampus entfernt ist. Das allerbeste daran ist allerdings, dass ich die Mensa direkt vor der Haustüre habe. Da gibt es montags bis freitags ein Menü (bestehend aus Vorspeise, Hauptspeise inkl. Beilagen und Nachspeise) für 3,25 Euro!

Am IAE (Institut d’Administration d’Entreprise) lief für mich erstmal nicht alles ganz glatt. Das International Office und die Professoren sind zwar wahnsinnig hilfsbereit und verständnisvoll; aber meine Kurse waren alle nach hinten verschoben oder waren bis Mitte Oktober noch gar nicht geplant und ich bin dementsprechend „zu früh“ angereist.

Dadurch hatte ich allerdings noch ein wenig Zeit, mir die Region rund um Montpellier anzuschauen. Ihr solltet den Süden Frankreichs definitiv auf eure Liste setzen, hier gibt es so viele schöne Orte zu entdecken!

 
Montpellier: Les 3 graces.
Montpellier: Les 3 graces.
Arc de triomphe.
Arc de triomphe.
 
Le pont du diable.
Le pont du diable.
 
Université de Montpellier (IAE Montpellier).
Université de Montpellier.
Sète.
Sète.
 
Montpellier: la ville en rose.
Montpellier: la ville en rose.
 
Croissont.
 
Ausflug nach Nizza.
Ausflug nach Nizza.
 
Montpellier bei Dämmerung.
Montpellier bei Dämmerung.
 

Jetzt, da die Kurse endlich gestartet sind, stehen auch schon die ersten Prüfungen an: Hier habe ich fünf (oder zehn) Mal Vorlesung und direkt im Anschluss an diese Blöcke Prüfungen. Ob das besser oder schlechter ist als in Augsburg, werde ich euch definitiv noch wissen lassen!
So weit, so gut – ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung, mein Auslandssemester in Montpellier zu machen und kann es euch nur ans Herz legen. Falls ihr Fragen habt, schreibt mir jederzeit gerne!

Kontakt

 

Du interessierst dich auch für einen Auslandsaufenthalt in Montpellier in Frankreich und hast Fragen zu den Möglichkeiten dort? Dann wende dich gerne an Laura Schwarz. Sie studiert International Management, derzeit im fünften Semester.

Weitere Informationen

 
 
Marseille.
Marseille.