Seitenpfad:

Wo ist die Zeit hin?

Lena Morawietz in Waterford, Travel Diary Volume 2

 
Roadtrip zu den Cliffs of Moher, County Clare
09.01.2020
Waterford, Irland

Es gibt so viele Dinge, die ich noch sehen und tun wollte während ich im wunderschönen Irland mein Auslandssemester absolvierte. Doch leider blieb nicht einmal genügend Zeit um ein weiteres Travel Diary zu schreiben, während ich noch vor Ort war. Seit Weihnachten bin ich nun wieder zuhause und hier gibt es jetzt mein Travel Diary Vol. 2, in dem nun umso mehr Informationen zu meinem Auslandssemester auf der atemberaubenden grünen Insel festgehalten sind.

 

Nachdem ich im September alle Hürden meistern konnte, z. B. den Stundenplan zu finalisieren, neue sich nicht überschneidende Kurse zu wählen, und mich an meinen irischen Tagesablauf zu gewöhnen, wurde bereits mit voller Fahrt in das Wintersemester 2019 gestartet. Es galt die ersten kleineren Abgaben zu bewältigen und am Vorlesungsstoff dran zu bleiben. In der Reading Week, welche eine freie Woche in der Mitte des Semesters ist, hatte man dann auch noch einmal die Zeit bisher angefallene Arbeit ab- und sich auf die kommenden Wochen gezielt vorzubereiten.

 
Roadtrip zum Dun Briste Sea Stack am Downpatrick Head in County Mayo
Roadtrip zum Dun Briste Sea Stack am Downpatrick Head in County Mayo
Wanderung auf den Croagh Patrick, County Mayo
Wanderung auf den Croagh Patrick, County Mayo
 

Das habe ich so natürlich auch gemacht. Aber erst nach einem Roadtrip entlang der beeindruckenden Westküste Irlands. Die Westküste, bzw. der sehr bekannte Wild Atlantic Way, ist wirklich empfehlenswert und sollte unbedingt besucht werden. Mit einem Mietwagen waren drei Freundinnen und ich unterwegs um alle anstehenden Deadlines und Projekte für ein paar Tage zu vergessen und den „Wilden Westen“ zu erkunden. Genaueres zum Roadtrip kann inzwischen gerne auf meiner Website nachgelesen werden. Hier findet ihr einen kompletten Blogeintrag zu diesem Trip:

Übrigens: Diese Website habe ich im Rahmen eines meiner Module am WIT erstellt. Und damit wären wir auch direkt wieder bei der Zeit nach der Reading Week. Jetzt ging es an der Uni ans Eingemachte. Fünf meiner sechs Module wurden nicht durch eine Prüfung am Ende des Semesters sondern durch Abgaben und Präsentationen während des Semesters evaluiert. Inhaltlich war ich mit meiner Kurswahl sehr zufrieden. Für mich war es vor allem sehr interessant, Kurse zu belegen, die so bei uns einfach nicht angeboten werden können da sie z.B. einfach nicht zu unseren allgemeiner gehalten Studiengängen passen. Ich konnte mich also ganz gezielt auf Management und Digital Marketing Module konzentrieren und an sehr interessanten Projekten mitarbeiten. Kleiner Tipp: An meinen Projekten und Berichten habe ich meistens in der Bibliothek des Waterford Institute of Technology gearbeitet. Die Bib dort ist wirklich sehr schön und hat sich mit sinkenden Temperaturen auch als deutlich wärmer als meine Unterkunft erwiesen.

 
Luke Wading Library des WIT in Waterford
Luke Wading Library des WIT in Waterford
Roadtrip zum Dunquin Harbour, County Kerry
Roadtrip zum Dunquin Harbour, County Kerry
Sonnenuntergang am Keel Beach auf Achill Island, County Mayo
Sonnenuntergang am Keel Beach auf Achill Island, County Mayo
Fahrt entlang dem Doo Lough, County Mayo
Fahrt entlang dem Doo Lough, County Mayo
 

Obwohl viele Austauschstudenten in den Riverwalk Apartments untergebracht sind, und das natürlich super ist um neue Leute kennen zu lernen, würde ich dort nicht noch einmal einziehen wollen. Vor allem die schlechte Isolierung sowie Belüftung, die immensen Heizkosten und die sehr schlechte Internetverbindung haben mich auf Dauer etwas negativ gestimmt. Viele Austauschstudenten sind privat z.B. bei Familien untergekommen oder haben sich selbst eine WG gesucht, was meiner Meinung nach eine sehr gute Alternative ist.

Alles in allem kann ich ein Auslandssemester am WIT in Irland aber nur empfehlen. Das Land ist wunderschön, die Menschen unglaublich offen sowie gastfreundlich und das WIT bietet sehr interessante Kurse an und hilft den Austauschstudenten weiter wo es nur geht.

 
Guinness in einem Pub in Waterford
Guinness in einem Pub in Waterford
Roatrip zu den Cliffs of Moher, County Clare
Roatrip zu den Cliffs of Moher, County Clare
Roadtrip  zur Kylemore Abbey, County Galway
Roadtrip zur Kylemore Abbey, County Galway
 

Ein paar meiner Irland Bilder könnt ihr direkt hier in meinem Travel Diary sehen, solltet ihr dennoch das Verlangen nach mehr Fotos von der grünen Insel haben, dann schaut einfach bei mir auf Instagram vorbei: moorroo. Bei Fragen rund um einen Auslandsaufenthalt in Irland stehe ich natürlich auch jederzeit gerne zur Verfügung. Schreibt mir gerne unter [Bitte aktivieren Sie Javascript].

Weitere Informationen

 

Kontakt

 

Falls ihr Fragen zum Auslandssemester in Irland habt, schreibt mir gerne eine E-Mail an [Bitte aktivieren Sie Javascript].

 
Zeige 1-1 von 1 Eintrag.