Sie überlegen als Studierende oder Forscher der HSA den Sprung in die Selbständigkeit? Dazu gibt es zwei Förderprogramme, die Ihnen diesen Schritt erleichtern:

Mit dem EXIST-Gründerstipendium unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. Ihre Gründungsidee sollte ein innovatives technologieorientiertes oder wissensbasiertes Projekt mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten sein.
Anträge zu diesem Stipendium können jederzeit eingereicht werden.
Hier finden Sie detaillierte Informationen: EXIST-Gründerstipendium | EXIST - Existenzgründungen aus der Wissenschaft

Mit dem FLÜGGE-Programm ermöglicht das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (StMWi) jungen Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter an bayerischen staatlichen Hochschulen, aus einer innovativen Geschäftsidee aus dem Produktions- und Dienstleistungsbereich ein eigenes Unternehmen zu gründen. Bewerberinnen und Bewerber können Teams oder Einzelpersonen sein. Das Vorhaben muss sich in der Vorgründungsphase befinden und eine Unternehmensgründung muss nach Ende der Förderung beabsichtigt sein.
Eine Bewerbung ist in der Regel ein bis zwei Mal im Jahr möglich.
Sobald der nächste Bewerbungsstichtag feststeht, informieren wir Sie auf unseren Seiten zur Forschungsförderung (Link zur internen Seite Fördermittelberatung).
Hier finden Sie detaillierte Informationen: fluegge-bayern.de/

Ausführliche Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf unseren Existenzgründer-Seiten.

Liegt Ihr Forschungsschwerpunkt möglicherweise im Umfeld der Digitalisierung? Sie können sich zur Unternehmensgründung zu diesem Thema auf den Seiten der HSA_digit informieren. Prof. Dr. Norbert Gerth berät Sie hierzu gerne.

Ansprechpartnerin

 

Das ITW hilft Ihnen gerne bei der Antragsstellung.

Kommen Sie auf uns zu!