Prüfungsordnung

zurück zur Übersicht

Kurzfassung

Die Prüfungsordnung regelt die Prüfungsanforderungen und das Prüfungsverfahren
Für jeden Studiengang gibt es eine eigene Studien- und Prüfungsordnung. Übergeordnet sind die Allgemeine Prüfungsordnung der Hochschule Augsburg sowie die Rahmenprüfungsordnung des Freistaates Bayern

Beschreibung

In der Regel wird das Studium durch eine Hochschulprüfung abgeschlossen.
In einzelnen Studiengängen werden die Prüfungen im Allgemeinen studienbegleitend auf Grund von Prüfungsordnungen abgenommen, die von der Hochschule durch Satzung erlassen werden und eine Genehmigung durch den Präsidenten oder die Präsidentin benötigen.

Für jeden Studiengang gibt es eine eigene Studien- und Prüfungsordnung (siehe Rechtsvorschriften). Diese Studien- und Prüfungsordnung dient der Ausfüllung und Ergänzung der Rahmenprüfungsordnung und der allgemeinen Prüfungsordnung der Fachhochschule Augsburg vom 10. Juni 2009.

Die Prüfungsordnung regelt die Prüfungsanforderungen und das Prüfungsverfahren.
Sie muss insbesondere regeln: