Seitenpfad:

TTZ Data Analytics veröffentlich Leitfaden zur Einführung von KI-Services in Unternehmen

 
KI in Unternehmen / Quelle: Colourbox
17.09.2021
Donauwörth, TTZ Data Analytics

Zusammen mit anderen Forschungseinrichtungen erarbeitete das Technologietransferzentrum (TTZ) Data Analytics eine Methode, um künstliche Intelligenz strukturiert in Unternehmen einzuführen. Alles Wichtige zu diesem KI-Service-Canvas lesen Sie im Whitepaper „KI-basierte Services intelligent gestalten“ – jetzt mehr erfahren!

Ein Leitfaden zur Einführung Individueller KI-Services in Unternehmen

 

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Technologie, die die Zukunft der Industriebestimmt. Aber: Am Anfang einer jeden Innovation steht ihre Einführung. Mit unserem Leitfaden, dem "KI-Service-Canvas", können Unternehmen KI von Beginn an zielgerichtet gestalten und den Service profitabel umsetzen. Hier haben wir die wichtigsten Punkte aus dem “KI-Service-Canvas” zusammengefasst.

 

KI braucht den Menschen, bevor sie eigenständig Mehrwert generieren kann. Das bedeutet: es kommt darauf an, wie Unternehmen KI basierende Dienste von Beginn an ausgestalten. Der Mensch muss bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz vorausdenken, damit diese anschließend selbstständig Wert schaffen kann. 

Ende-zu-Ende-Integration aus einer Pipeline-Perspektive
Ende-zu-Ende-Integration aus einer Pipeline-Perspektive (Quelle: FIM Kernkompetenzzentrum)
 

Individuelle KI-Lösungen in Unternehmen einführen

Mit dem neuen Whitepaper „KI-basierte Services intelligent gestalten“ können Unternehmen genau diese entscheidende Einführung von individuellen KI-Services strukturieren. Denn eingekaufte Lösungen anderer Unternehmen funktionieren nicht zwingend im eigenen Betrieb. Sie beachten oft nicht die individuellen Anforderungen und liefern somit nur geringen oder gar keinen Mehrwert. 

Deshalb reicht es langfristig nicht aus, bestehende Konzepte anderer Unternehmen zu kopieren. Vielmehr muss Innovation rund um KI selbst ein strukturierter Prozess im Unternehmen sein. Hier setzt das KI-Service-Canvas an. Mithilfe dieser Methode sollen Unternehmen KI-Services wirkungsvoll entwickeln und individuell im Unternehmen integrieren. Um dies zu erreichen, legt das KI-Service-Canvas besonderen Wert darauf, wie und wo innerhalb der Wertschöpfung KI tatsächlich einen realisier- und integrierbaren Mehrwert bieten kann.

 

KI ist kein Selbstzweck für Unternehmen

Um langfristig Profit zu generieren, muss die Entwicklung eines KI-Service stets ganzheitlich betrachtet werden. Das KI-Service-Canvas ermöglicht deshalb eine umfassende Analyse verschiedener Ebenen – von der Infrastruktur über Prozesse und Systeme bis hin zur Geschäftsebene.

Denn KI ist nicht nur eine technische Herausforderung, sondern muss auch gewinnbringend in die Organisation eines Unternehmens integriert werden. 

Das Technologietransferzentrum (TTZ) Data Analytics der Hochschule Augsburg arbeitete für das Whitepaper "KI-basierte Services intelligent gestalten mit vielen hochkarätigen Forschungspartnern zusammen. Die langjährige Erfahrung der kollaborierenden Einrichtungen ergänzen Berichte aus Forschungs- und Praxisprojekten.

Beteiligte Organisationen:

 

Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer KI-Strategie?

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen zu einer Zusammenarbeit. Untenstehend finden Sie das Whitepaper zum KI-Service-Canvas zum Ansehen und herunterladen.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Neuer Code

Bitte geben Sie den abgebildeten Code in das folgende Feld ein:

* Pflichtangabe