StartseiteAktuell !!!


Konstruktion für Wirtschaftsingenieure:
Hinweise unter Moodle
Konstruktionsaufgabe im Download verfügbar


„Konstruktion 3“ (Getriebe)

Vortrag: "Konstruktion Getriebegehäuse" im Download verfügbar.
Sprechstunden in Raum F 2.20 nach Vereinbarung.

Anfertigen der Zeichnungen
Anfertigen der Zeichnungen gemäß Vorbesprechung zum 3. Testat von Herrn Prof. Weigand.
Die Zeichnungen müssen für einen Fachmann ohne Rückfragen verständlich sein.
Der Zeichnungssatz muss enthalten:
Übersichtszeichnung, Teilfugenebene, notwendige Schnitte und Teilansichten, Isometrie, alle Einbau- und Montageinformationen.
Mindestens drei (Teil-) Schnitte für Schraubverbindungen. Nur Gesamtkonstruktion, keine Einzelteile gefordert. Die Anordnung von Ansichten, Teilansichten, Schnitte, Teilschnitte, Blattgrößen vorausplanen! (Übersichtlichkeit ist Notenkriterium). Anhäufung von Detailansichten (in runden Kreisen) vermeiden; in der Werkstatt kommt damit niemand zurecht! Normteile direkt in die Zeichnung eintragen (keine Stückliste)
Aus Zeitgründen müssen Sie keine Einzelteilzeichnungen abliefern, daher folgende Sondervereinbarung:
Passungen und Oberflächen in die Zusammenstellungszeichnung eintragen und zwar mind. jeweils drei Beispiele.
Schweißnahtangaben direkt oder in einer zusätzlichen isometrischen Darstellung eintragen. Ansichten genügend groß, damit die Linien nicht ineinander verschwimmen.

Vergabe 3. Testat
Das Testatergebnis geht in die Konstruktionsnote mit ein.
Ablauf des Testattermines:
Der(ie) Student(in) legt den Entwurf vor, erläutert die vorhandenen Unterlagen und beantwortet eventuelle Fragen des Betreuers.
Bewertung des Testates nach, dem Konstruktionsstand, der Vollständigkeit des Entwurfes und der zeichnerischen sowie mündlichen Darstellung der Gesamtlösung und der Details.

Testattermine
Die Termine werden über E-Mail bekannt gegeben. Die Terminliste zum Einschreiben der Einzeltermine wird am Glaskasten vor F 2.20 ausgehängt.

Abgabe
Der Abgabetermin steht in der Aufgabenstellung. Die ersten zwei abgegebenen Arbeiten bekommen 0,3 Note Zeitbonus, wenn sie vor diesem Tag abgegeben werden.

Freiwilliges Schlusstestat nach der Zeichnungskorrektur.
Besprechung der Arbeit und der Note, evtl. Aufklären von Missverständnissen mit Notenanpassung. Hierzu wird noch ein gesonderter Terminplan bekannt gegeben.

Endnote
Bewertungskriterien:
Funktion, technische und normenmäßige Richtigkeit, Vollständigkeit der Konstruktion, Übersichtlichkeit der Zeichnung, Zweckmäßigkeit der Aufteilung von Ansichten und Schnitten, Testate, Berechnung, Abgabequalität und äußerer Eindruck.

Viel Erfolg für den Endspurt!