B  I  B  L  I  O  T  H  E  C  A    A  U  G  U  S  T  A  N  A
           
  Heinrich von Mügeln
um 1320 - nach 1371
     
   


D i e   G ö t t i n g e r   S p r u c h s a m m l u n g
I V .   B u c h .


Kritischer Text aus:
Die kleineren Dichtungen Heinrichs von Mügeln.
Erste Abteilung: Die Spruchsammlung des Göttinger Cod. Philos. 21,
hrsg. v. Karl Stackmann, 3 Teilbände, Berlin 1959
(Deutsche Texte des Mittelalters 50 - 52), 2. Teilband, S. 85 und 97


______________________________________________________________________


[Vorrede im Göttinger Cod. philos. 21:]

KAlistenes der meister straffte Allexander:
darumb er muste sterben. Seneca vnd Lucanius
den keyser Nero: darumb sich Seneca selber
muste toeten, Lucanius wart dy tzunge getzogē
5
durch den nacken. wie frvme die selben waren,
Sust sy yr leben enten. darumb der meister
hie straffet deses buches nach der poeten wise
by manchem thummen thire die seten mancher
lute, der namen er nicht nennet, die selber sich
10
wol kennen bie yren argen wercken.

[ . . . ]

56
Ein esel fant eins louwen hut und zoch sie an.
     er sprach: 'mich hat gelücke bracht uf dise ban.
          mins heren gunst han ich mich gar erwegen.'
die kleinen tier gemein und ouch der here sin,
5
     die liten alle vor im großer forchte pin.
          da er des louwen sprünge solde phlegen,

wie tumm was da sin eseli!
     sin übermut in großem zorne brante,
die oren uß der hüte fri
10
     im wurden: dabi in der here kante.

er gab im einen külen slag.
     er sprach: 'du esel, woldstu mich betriegen?'
er bant im wider uf den sack.
     da must er sich in großen schanden smiegen.

15
kint, gere falscher eren nicht nach eselischer wise.
     du salt anzien dins vater wat, das ist min rat.
          nicht trit uf fremdes lobes zil, so stet din er in prise.

[ . . . ]

65
Es saßen frosche zinses fri und forchte ler,
     die baten lange umb einen künig hern Jupiter.
          ir bet er lacht und solcher tummheit schimel.
der kroten schar rief unde schrei das ander mal.
5
     dem se zu künige warf er einen tram zutal,
          als die poeten sagen, von dem himel.

des ser erschrak der frosche schar
     und gunden sich durch forcht zu grunde laßen.
darnach si quamen wider gar
10
     und uf des senften küniges achseln saßen.

umb einen künig si riefen me;
     den hoen got erwegte zornes galle.
zu künige sante er dem se
     den stork, der sie verslant in grimme alle.

15
ist senfte, gut der here din,        des in nicht laß entgelden,
     das du icht komest sam der se        in jamers we.
          fritum und erste herschaft wirt        verbessert, hör ich, selden.

[ . . . ]