Flug am 27.02.2019 bei Gozo Malta - Hippodrom

Ziel des Fluges

Testen der Funktion “Return To Ship”

Modell: Peter2

Konfiguration:

  • Firmware 1.8.1dev (Anpassungen von Björn für Kamera-Trigger)
  • 2150g Gewicht
  • Schwerpunkt 71mm
  • Akku ID X

Flug Protokoll

• Mission RTS. HomePoint setzen lassen, dann Landung im Stabilized Mode. Höhe von 50m auf 25m dann Landung.
• Mission soll unterbrochen werden und manuelles Fliegen im Stabilized und auch im Altitude Mode (letzteres wurde nicht gemacht)
• Einstellungen auf absolute Höhe, nicht relativ.
• PiZ soll nun mit Skript regelmäßig selbständig Bilder machen. Entscheidung: Ohne PiZ
• Wind kommt aus Richtung Westen mit 40km/h. Update: GroundSpeed hin und zurück hat Unterschied von 27-11m/s - 57km/h Windgeschwindigkeit.
AP: Anmerkung auf Know-How Seite: Cruizespeed soll bei Wind von 40% auf 60% gesetzt werden.
AP: Know-How Seite anlegen!
AP: LUA Pilot checken. Batterieanzeige an Fernbedienung ist falsch. Prozentanzeige.
• Neue Mission uploaded während Flug. Flieger soll HomePoint setzen  Funktioniert nicht. Statemachine wird nicht abgearbeitet.  Problem behoben.
Neu: Laptop mit continue Mission. Start der Mission nicht über Fernbedienung sondern über QGC.
AP: Parameteranpassung Spannung [Volt] der Batterie in QGC - Volle Spannung zu niedrig, zeigt ca. 15 Minuten 100% an.
• ! Manueller Killswitch funktioniert im Flug. Nachricht kam („Killswitch engaged“) in QGC. Hängen bleiben mit Jacke am Hebel.
AP: Abhilfe ggf. Kappe über Hebel (?)
• Neue Mission. Loiter auf 50m. Exit Mission zu Landeanflug oder Goto-Points ging nicht mehr. Immer RTL-Mode.
BUG! px4 schaltet automatisch immer wieder in “RTL”. Auch abstecken der Telemetrie oder neuer Flight-Plan über Ubuntu-Notebook funktioniert nicht .

  • Vermutung: Flight-Plan falsch übertragen, RTL wird durch GeoFende-Violation verursacht• Problem behoben durch Entkoppeln der QGC Version mit Return To Ship Erweiterung. Koppeln mit “Standard” QGC. Clearen der alten Mission, hochladen neuer Mission. Zurückholen, Landeanflug üben, dann Landeanflug im Stabilized Mode  erfolgreich.
    • Batterie in Peter II: #43 (die Aufgeblähte)
    • Nach Landung Motorschrauben sehr lose: Beide Schrauben rechts verloren. Schraube links unten lag lose im Loch. Erneutes Anschrauben ging nicht. Gewinde defekt. Einkleben nicht vorort möglich. Abbruch der weiteren Tagestests.
    • AP: Motor mount ersetzen bzw. verbessern.
    • Erfolgreiche Mission. Lösen der Probleme ohne Panik. Zielstrebiges Überlegen und schöne Landung.

Analyse / Ergebnisse

  • searchwing-flug-104.txt
  • Last modified: 2019/03/05 10:27
  • by anpf