Flug am 13.10.2018 beim MSC Diedorf

Setup

Firmwarekonfiguration

TODO: Dateien hochladen

Flüge mit Peter

Konfiguration:

  • ca. 2000g Gewicht
  • Schwerpunkt auf dem vorderen Servokabel am Flügel (Zwischen den Flügen geändert)
  • Haube montiert
  • Airspeedsensor am Flügel montiert
  • COBRA C-2814/20 mit 850 KV
  • Propeller 10×8
  • 10000 mAh Akku

Kalibrierung:

Vor dem Flug wurden Kompass, Gyros, Accelerometer und Level Horizon kalibriert.

1. Flug:

Beim Start gab es Probleme beim umschalten in den Misison mode. Durch kräftigen Wind erkannte der Flieger häufig einen Start, obwohl noch nicht mit dem Abwurf begonnen wurde. Das Pitotroht zeigte Windgeschwindigkeiten von 20 m/s an (realistisch hätten es vielleicht 5 - 10 m/s sein sollen). Beim eigentlichen Abwurf schaltete der Flieger den Motor kurz nach dem Start aus, dann wieder ein. Dadurch rollte der Flieger stark nach link und landete in einer Absperrkette.

Dadurch kam es zu folgenden Defekten:

  • V-Leitwerk Halterung für Servogestänge hat sich auf einer Seite zum Teil gelöst
  • Knick am Flügelende
  • Kleiner Riss an der Flügelfläche

Flüge mit Freddy

Konfiguration:

  • Firmware 1.7.3
  • ca. 2000g Gewicht
  • Schwerpunkt kurz vor dem vorderen Servokabel am Flügel
  • Keine Haube
  • Airspeedsensor über GPS montiert
  • COBRA C-2814/20 mit 850 KV
  • Propeller 10×7
  • 10000 mAh Akku

Kalibrierung:

Vor dem Flug wurden Kompass, Gyros, Accelerometer und Level Horizon kalibriert.

Log-Files:

1. Flug:

Abfliegen einer Mission mit Waypoints in unterschiedlicher Höhe.

Landung mit

  • FW_AIRSPD_TRIM = 17 m/s
  • FW_AIRSPD_MIN = 8 m/s
  • FW_LND_AIRSPD_SC = 130%

2. Flug:

Start verlief trotz Wind problemlos.

Landung mit

  • FW_AIRSPD_TRIM = 14 m/s
  • FW_AIRSPD_MIN = 8 m/s
  • FW_LND_AIRSPD_SC = 130%

3. Flug:

Es wurde eine Strecke zwischen zwei Wegpunkten mit unterschiedlichen FW_AIRSPEED_TRIM Einstellungen abgeflogen. Die Landung erfolgte sehr sanft. Für die Landung waren sowohl die Parameter für Trimspeed wie auch für minimaler Airspeed sehr niedrig eingestellt. Die Anfluggeschwindigkeit war subjektiv niedrig.

Landung mit

  • FW_AIRSPD_TRIM = 8 m/s
  • FW_AIRSPD_MIN = 7 m/s
  • FW_LND_AIRSPD_SC = 130%

4. Flug:

Es wurde erfolgreich eine Landung mit einem niedrigen minimal Airspeed bei gleichzeitig mittlerem Trimspeed getestet. Die Anfluggeschwindigkeit war subjektiv höher im Vergleich zum letzten Flug mit niedriger Trimspeed.

Landung mit

  • FW_AIRSPD_TRIM = 15 m/s
  • FW_AIRSPD_MIN = 7 m/s
  • FW_LND_AIRSPD_SC = 130%

Analyse

Leistungsaufnahme bei verschiedenen Zielgeschwindigkeiten (Airspeed)

Peter Takeoff Detected - Airspeed Sensor zeigt hohe Werte - RFD Telemetrie

Stephan hat am Montag, 15.10.18, den Airspeedsensor von Peter im Labor untersucht. Es zeigt sich, dass die fehlerhaften Sensorwerte durch die RFD868 Telemetrie verursacht werden. Wenn das Funkmodem physisch vom I2C Drucksensor entfernt wird, dann verschwinden die hohen Airspeedmesswerte. Stephan hat die Telemetrie daraufhin in den hinteren Bereich des Rumpfes über dem ESC und in die Nähe des Motors verlegt. Das Funkmodem schafft es die Servos zu stören:

Das Modem muss also irgendwie so eingebaut werden, dass es nicht stört und nicht gestört wird. Da müsste man wieder einen fragen, der sich mit sowas auskennt…

  • searchwing-flug-20181013.txt
  • Last modified: 2018/10/20 07:06
  • by beckmanf