Fächer anderer Studiengänge

Grundsätzlich können Sie Module (Fächer) beliebiger anderer Studiengänge entweder als Wahlfächer, deren Prüfungsergebnisse in einem Extrazeugnis ausgewiesen werden, oder als Ersatz für Module ihres Studiengangs belegen. Letzteres bedarf aber der vorausgehenden Genehmigung durch die Prüfungskommission, die auch die zu erreichenden Credit Points definiert. Die Beurteilung erfolgt differenziert mit Blick auf die jeweils für Sie geltende Studien- und Prüfungsordnung.

Achtung: Es besteht kein Rechtsanspruch, dass ein bestimmtes Modul aus den Fächerkatalogen anderer Studiengänge für Ihren Studiengang anerkannt werden kann.

Bitte bemühen Sie sich frühzeitig, spätestens vier Wochen vor Beginn des Anmeldezeitraums zu einer Lehrveranstaltung, um eine verbindliche Anrechnungsentscheidung. Erster Ansprechpartner diesbezüglich ist der Fachstudienberater Prof. Rist.