<<< Übersicht  <<< vorige Seite  nächste Seite >>>



B  I  B  L  I  O  T  H  E  C  A    A  U  G  U  S  T  A  N  A

 

 

 

 
Konrad von Würzburg
Trojanerkrieg
 


 






 



D i e  d r i t t e
S c h l a c h t


Aufstellung zur Schlacht.
Mauerschau Helenas und Polixenas.
Zweikampf zwischen Hektor und Achill.
Zweikampf zwischen Menelaos und Paris.
Niederlage der Griechen.


39123 - 40216

___________________


Hie mite was diu rede hin.
ir eteslichen under in
39125
des küniges teidinc wol geviel,
der muot dar ûf bran unde wiel,
daz er dô würde ir houbetman.
ouch wolte ir gnuoge niht dar an
belîben gerne stæte,
39130
daz man ze herren hæte
den künic Agamenonem
und man niht Palomîdem
erwelte z'eime vogete.
dar nâch ze velde zogete
39135
der Kriechen her gelîche.
Prîant der künic rîche
der hiez ouch sîne ritterschaft
mit ellentrîcher magenkraft
ûz Troie balde rîten.
39140
dur vehten und dur strîten
si bêdenthalp ûz kêrten,
dar umbe daz si rêrten
vil sweizes unde bluotes,
sô manger vreches muotes
39145
dâ kür ein bitter ende.
Achilles der behende
kam zogende vor der Kriechen her
und fuorte in sîner hôhen wer
nâch ritterlicher werdikeit
39150
wol siben tûsent man bereit
mit stahelringen liehtgevar.
der künic fuor in sîner schar,
der Palomîdes was genant
und brâhte mit im ûf den sant
39155
sehs tûsent ritter hôchgemuot.
si wurden bêde wol behuot
mit ellentrîchen mannen.
ir schützen ûf gespannen
ir bogen heten alle
39160
und îlten ouch mit schalle
ûz ir gezelten ûf den plân.
von liehten vanen wol getân
wuohs dem gevilde tunkel schate.
dar nâch kam aller Kriechen state
39165
und alle ir maht ze velde,
der zal ich niht vermelde,
wan ich ir summe niht enweiz.
ahy, wie manic banier gleiz
des mâles ûf der heide!
39170
waz rîcher wâfenkleide
dâ gap vil wunnebæren schîn!
Hector und ouch der bruoder sîn,
der Trôilus geheizen was,
ze strîte kâmen ûf daz gras
39175
mit ritterlicher schoie.
si kâmen ûz vür Troie
vil wol gezieret ûf daz wal.
diu ritterschaft was âne zal,
diu mit in ûz begunde zogen.
39180
als ob der engel schar geflogen
dâ kæmen ûz dem paradîs,
sus kam daz her in alle wîs
geblüemet ûz der veste.
die burger und die geste
39185
z'ein ander sich dâ wurren.
man hôrte ir banier snurren
alsam daz rôr und sam daz semt,
dur daz ein wint gar ungezemt
beginnet riuschen in dem mose.
39190
dâ wart vil manic îsenhose
von bluote bî dem enkel naz.
dô si dur vîentlichen haz
diu stiufen ors vil ûz erkorn
z'ein ander triben mit den sporn
39195
und si zesamene jageten,
grien unde plân erwageten
dur daz gedœne, daz sich huop,
dô man dur manic herze gruop
mit lanzen und mit arembrust.
39200
ze beider sît geschach ein just
mit senftem anegenge,
die gnuogen alze strenge
wart dâ ze jungest leider.
schilt unde wâfencleider
39205
enpfiengen aber wîten schranz,
dâ samenthaft und alsô ganz
diu starken her z'ein ander flugen
und sich ze strîte beide zugen.

Dô wart geneiget manic sper.
39210
der Kriechen rotten kâmen her,
Troiære schar die kêrten hin.
sich huop ein krachen under in
von dürren, starken scheften,
als ob mit sînen kreften
39215
der donre manigen boum zerclübe.
ich wil, daz liehtiu varwe stübe
ûz rîchen schilten an der jost,
die wol nâch edelicher kost
erziuget wart mit vlîze!
39220
ich wæne, manic sprîze
den lüften wart gesendet.
ein ganzer walt verswendet
möht an der joste sîn von spern.
nû merkent rehte, wie von schern
39225
ein gras mit erde wirt beleit,
alsô wart ûf den plân gespreit
von tôten manic hûfe grôz,
dô manic hurtelicher stôz
an der justiure was geschehen,
39230
diu dâ zem êrsten wart gesehen,
dô si z'ein ander swungen.
si vâhten unde rungen
nâch prîse wol ze beider sît.
diu swert diu wurden bî der zît
39235
geroufet und gezücket.
dô si vil gar zerstücket
die lanzen heten und diu sper,
dâ wart mit frîes herzen ger
geslagen und gestochen
39240
und manic schar durbrochen
mit kraft ze beiden sîten.
Helêne bî den zîten
saz ûf der mûre zinnen,
diu glenzen unde brinnen
39245
kund als ein lûter morgenrôt.
si gap den ougen unde bôt
des mâles wunnebæren schîn.
Polixinâ diu künigîn,
Prîandes tohter vil gemeit,
39250
diu vil nâch an der clârheit
Helênen mohte sîn gelîch,
diu was der vrouwen tugentrîch
vil nâhe bî gesezzen.
die ritterschaft vermezzen
39255
si beide wolten schouwen,
dar umbe daz den vrouwen
würd ir gemüete ringer.
Helêne mit dem vinger
begunde ir friunt Pârîsen
39260
dâ sîner swester wîsen.
dâ wider lie Polixinâ
vil manigen si beschouwen dâ,
des si niht hete war genomen.
die tugentrîchen und die vromen,
39265
die wol geprîset wâren,
begunde si der clâren
ouch mit dem vinger zeigen.
si zwô vil manigen veigen
dâ mahten ûf der mûre,
39270
der sich an ir figûre
sô lange dô verkapfte,
daz einer ûf in stapfte
und ungewarnet in ersluoc.
si beide tâten schaden gnuoc
39275
des mâles mit ir bilde.
ir schœne ûf daz gevilde
vil gar durliuhteclichen schein.
si wâren vil nâch ein und ein
an liehter varwe reine,
39280
wan daz Helêne ein cleine
dâ lûhte vür Polixinam.
ob ich die vrouwen minnesam
nû lopte mê, waz solte daz?
sîn selbes maniger dô vergaz,
39285
der si zwô willeclîche sach.
ein strîten von in zwein geschach,
daz nie sô grimmes wart vernomen.
von âventiure was ez komen,
daz Hector unde Achilles
39290
gevâret vaste heten des,
daz si ze samen kæmen
und ûf ein ander næmen
gar eine vîentlîche just.
die schilte wurden vür die brust
39295
gedrücket von in beiden.
die ritter wol bescheiden
geneiget heten beide ir sper
und kâmen zorneclichen her
gesnurret als ein bîenswarm.
39300
geslagen hetens' under arm
die schefte wol geverwet
und wâren baz gegerwet
in îsen denne ie ritter mê.
daz kleit was grüene alsam ein klê,
39305
daz Hector fuorte bî der zît.
ez was der beste samît,
der in der welte ie wart gebriten,
und wâren löuwen drûf gesniten
ûz purper als ein rôse rôt.
39310
versigelt fuorte er maniges tôt
in sîner ellentrîchen hant.
der helt mit nîde kam gerant,
wan im Achille engegen flouc,
der im die joste niht erlouc
39315
und ouch gesûset kam her dane.
ûz silber was ein blanker swane
ûf sînen brûnen schilt geworht.
si bêde kâmen âne vorht
justierend ûf ein ander fluges,
39320
wan si verdrôz des widerzuges
an dem gezöume rîche.
ir wille stuont gelîche
ûf einen vîentlichen sturm.
kein tracke noch kein lintwurm
39325
sô rehte balde nie geswanc,
sam si diu ros ân allen wanc
bêd ûf ein ander brâhten.
die starken wol bedâhten
beliben zageheite bar.
39330
Hector sô hurteclichen dar
ûf Achillen kam gerant,
daz er dô nider ûf den sant
ros unde man ze hûfen stiez.
diu beide er ligen sament liez
39335
und nam ir fürbaz keine war.
er îlte zuo der Kriechen schar,
dur die sô dranc er unde brach.
ze tôde sluoc er unde stach,
swaz im begegent ûf der vart.
39340
waz aber dô gevellet wart
von sîner hende Kriechen!
daz velt begunde riechen
von nœten unde dimpfen.
vil wunden unde schrimpfen
39345
Hector vermezzenlichen schriet.
vil geste er von dem lîbe schiet
mit sîme scharpfen swerte blôz.
nie slahte wart sô rehte grôz,
sô diu sîn hant des mâles brou.
39350
daz heize bluot vür küelen tou
gôz er mit vollen ûf daz gras.
kein lebender mensche dô genas,
der im geriet ze râme.
die bluomen und der sâme
39355
mit tôten wurden überladen.
er tet sô mortgrimmen schaden,
daz man daz jâmer nie vernam.
dar nâch ûf ze rosse kam
Achilles harte schiere.
39360
dar ûf die veltriviere
wart im ein ros gefüeret,
daz hete nie berüeret
dekeiner slahte breste.
nieman sô vreches weste
39365
noch sô wunnebæres.
ez wart im alsô læres
verdecket schône dar geholt.
sîn kovertiure diu was golt
und lûhte drûz gesteine
39370
gar edel unde reine,
daz bôt den ougen tiuren schîn.
nie decke wart sô rehte fîn
noch kein gereite nie sô guot,
sô daz dur frîen übermuot
39375
was ûf daz edel ros geleit.
Achilles saz drûf unde reit
schier unde snelleclichen dan.
sîn vrecher muot in zorne bran,
dur daz er was gevallen.
39380
den widersachen allen
wart er gehaz von der geschiht
und sparte sîne râche niht
mit kreften noch mit handen.
sîn leit begunde er anden
39385
an den von Troie bî der stunt.
erslagen und ze tôde wunt
wart ir gevellet maniger hin.
er wânde vinden under in
den ellentrîchen Hectorem.
39390
den suochte er unde hete dem
vergolten gerne sînen val.
weizgot, dô was ouch ûf dem wal
unmüezic niht der Kriechen her,
daz rêrte er nider âne wer,
39395
alsam diu fruht der wilde schûr.
Achilles truoc ein herze sûr
und argen muot dâ wider in.
dan unde dar, her unde hin
begunde er warten unde spehen,
39400
ob in sîn ouge möhte ersehen
des mâles an dekeiner stete.
dâ bî sô worhte er unde tete
Troiæren bitter ungemach.
er sluoc ir wunder unde stach
39405
ze tôde manigen ûf der vart.
daz velt von sîner hende wart
geverwet wol mit bluote.
nû daz der wol gemuote
gestalte jâmer unde mort,
39410
dô spurte er unde kôs in dort,
ûf den sîn wille stuont gewant.
des endes kêrte er alzehant,
dô der vil hôchgeborne reit
und maniges Kriechen lîp versneit
39415
mit sîme scharpfen swerte.
kein valke nie gegerte
sô vaste keines wildes,
alsam dô sînes bildes
Achilles kunde vâren.
39420
kein ros in allen jâren
wart nie vrechers überschriten,
sam daz er hete dâ geriten.

Daz treip Achilles mit den sporn
dar ûf den ritter ûz erkorn
39425
und kam sô hürteclîche ûf in
gesnurret und gesûset hin,
daz er im an der selben just
den schaft engegen sîner brust
sô rehte vîentlîche stach,
39430
daz im daz sper dranc unde brach
dur sînen glanzen tiuren schilt
und im zerspielt daz rôte wilt,
daz als ein löuwe stuont dar an.
in traf der ellentrîche man
39435
mit alsô krefteclichen staten.
im dranc dur halsberc unde platen
der stich biz ûf die blôzen hût,
sô daz Hector Prîandes trût
mit aller marter sich enthielt,
39440
daz er niht eines valles wielt
und ûf den anger strûhte.
daz sper Achilles brûchte
rîlichen, daz er brâhte dar.
ez wart ze kleinen sprîzen gar
39445
von im gestücket bî der zît.
daz galt im Hector schiere sît
mit handen und mit herzen.
des grimmen stiches smerzen
rach er mit ellentrîcher maht,
39450
wan er sich nâch sîme schaden vaht
mit allen sînen sinnen.
gar tobelichen brinnen
begunde er ûf den ritter junc,
als ûf den man ein wilder unc
39455
mortgîteclichen wüetet,
swenn er sîn eier brüetet
und man in stœren wil dervon.
der helt dô zornes wart gewon
und ellentrîcher degenheit:
39460
dâ von sô kêrte er unde reit
des mâles von Achille enwec
und warf mit vrîer hande quec
daz ros hin wider unde sît.
daz sper daz sancte er bî der zît
39465
und huop sich aber an den helt.
mit hôhen kreften ûz erwelt
twanc er daz ros ûf einen louf
sô vaste, daz dô nider trouf
ûz sîner hût schûm unde sweiz.
39470
Hector der nam den puneiz
ûf sînen vîent unverzaget,
daz von dem winde nie gejaget
wart ein gestüppe cleine,
sô balde sô der reine
39475
dort her ûf in gerennet kam.
sîn herze was dem helde gram,
daz offenlîche an im erschein.
er fuorte schenkel unde bein
bî sînem rosse ûf unde nider,
39480
als ob si wæren wol gevider
und als ein valke flücke.
sîn sper in manic stücke
mit hôhen kreften er dô bouc.
daz wilde fiur spranc unde flouc
39485
ûz kiselingen herte
nâch sîner snellen verte.

Sus kam er als ein degen balt.
den stich er dô geswinde galt,
den im Achilles tet dâ vor.
39490
in traf der edel Hector
mit einem ungefüegen sper
sô sêre an sînen kragen her,
dô man den helm dâ stricket,
daz er zehant genicket
39495
was über sînen satelbogen
und ab dem orse kam geflogen
ûf den geblüemten anger.
Hector enbeit niht langer,
daz ros nam er, dar ûf er saz.
39500
mit frîer hende gap er daz
des mâles eime knehte,
der wart sîn vrô von rehte,
wan ez endorfte ûf erden
kein ros nie bezzer werden,
39505
denn ouch daz selbe was benamen.
Achilles der begunde schamen
des valles sich vil harte.
daz in sîn widerwarte
gestochen hete zwirent abe,
39510
daz wart im ein grôz ungehabe,
wan ez im an sîn herze gie.
sô zürnic wart kein löuwe nie,
swenn in der hunger sêre twanc,
sô sîn gemüete und sîn gedanc
39515
wurden von dem stiche.
schier unde snellecliche
began der helt ûf springen
und wolte dar nâch ringen,
daz er geræche sînen val.
39520
gestochen hete in ûf daz wal
Hector, daz wolte er anden
und gap ze beiden handen
sîn kürlich swert, des er dô pflac.
ze slage bôt er unde wac
39525
sîn arme und alliu sîniu lider.
er huop sich an den helt hin wider,
der in het ûf den plân geleit.
sîn ros, daz er des mâles reit
und daz in vrevelichen truoc,
39530
daz traf Achilles unde sluoc
dur schedel und dur hirne,
daz im kopf unde stirne
zespielten ûf dem mûle sich.
der slac unmâzen grimmeclich
39535
mit craft und mit gewalte
daz ros dâ nider valte,
daz Hector solte rîten.
si beide zuo den zîten
dâ vielen ûf den plân ze hûf.
39540
iedoch was Hector wider ûf
vil schiere dâ gewipfet
und hete balde erkripfet
schilt unde swert in sîne pfliht.
diu liez er ungebrûchet niht,
39545
wan er hielt für sich den schilt
und îlte sam ein snellez wilt
an sînen widersachen,
der ouch begunde machen
im engegen sich zehant.
39550
ir beider herze wart ermant
des mâles unde bî der zît
ûf einen bitterlichen strît.

Den viengen si mit willen an.
Hector vil schiere kêrte dan
39555
und îlte Achilles balde hin.
sich huop mit swerten under in
ein stechen unde ein houwen.
si liezen bêde schouwen
ir ellentrîchen degenheit.
39560
der eine vaht, der ander streit
mit kreften und mit nîde.
daz îsen und diu sîde
begunden aber dulden
von scharpfer swerte schulden
39565
vil kumberlicher dinge.
spæn unde stahelringe
dâ nider vielen ûf die wisen.
die steine zuo dem mâle risen
ûz ir gezierten schilten.
39570
die werden und die milten
mit strîte schuofen wunder.
dâ möhte wol ein zunder
enbrinnen von dem fiure sîn,
daz si mit swerten stehelîn
39575
ûz dem gewæfen twungen.
ûf in die lüfte clungen
die slege, der si pflâgen.
die vrouwen ob in lâgen
und sâhen ir geverte.
39580
des wart unmâzen herte
von kampfe ir zweier marter.
si wurden deste harter
nâch prîse, daz Helêne
sach vehten wol si zwêne
39585
und ir begunde luogen.
si stâchen unde sluogen
ein ander sêre enwiderstrît.
Hector geslagen bî der zît
von Achille wart alsô,
39590
daz er vil nâch gestrûchet dô
was nider ûf des plânes melm.
er traf in oben ûf den helm
sô vaste sunder lougen,
daz im daz fiur zen ougen
39595
von inneclicher nœte ûz gie.
der slac der brâhte in ûf diu knie,
daz er gestrûchet wolte sîn.
wan daz er an die künigîn
und an die frouwen blicte,
39600
der glanz sîn herze erquicte,
sô müeste er anders ûf den plân
schier einen val genomen hân
und wære an kreften lîhte erzaget.
Polixinâ diu clâre maget
39605
und diu lûter Helenâ,
die gâben im gemüete dâ,
wan er sich vor in schampte
und niht an krefte erlampte,
dô sîn ouge ir bilde ersach.
39610
er spranc ûf wider unde rach,
waz im ze leide was geschehen.
er liez dâ schouwen unde sehen,
daz im der slac vil nâhe gienc.
ze beiden handen er gevienc
39615
sîn edel swert mit willen,
daz sluoc er ûf Achillen
ûz aller sîner krefte maht.
den schilt, dâ mite er was verdaht,
und den halsperc, den er truoc,
39620
verschriet im Hector unde sluoc
des mâles dur si beide.
zuo der geblüemten heide
der schilt wol halber wart gevalt
und daz gewæfen lieht gestalt
39625
biz ûf daz verch zerschrenzet.
wan daz sîn hût engenzet
niht mohte werden noch verwunt,
sô wære Achilles bî der stunt
gescheiden von dem lebetagen.
39630
der slac der hete sich getragen
dem herzen und der brust engegen.
mit sus vermezzenlichen slegen
si zwêne vâhten under in.
der eine her, der ander hin
39635
wart getriben und gejaget.
der plân der möhte sîn erwaget
von ir kampfes bîle.
si schuofen bî der wîle
ein ander bitter ungemach.
39640
der sweiz in ûz der hiute brach
und daz fiur zen ringen ûz.
sich möhte ein hungermælic strûz
gesaten und gespîsen
mit dem gevegeten îsen,
39645
daz si mit swerten schrieten hin.
si zwêne wurben under in,
daz dâ gelæge ir einer tôt.
nû daz si rungen mit der nôt,
dô wart ir kampf gescheiden,
39650
wan in begunde beiden
stiur unde grôze helfe komen.
zwelf hundert ritter ûz genomen
die brâhte Dîomêdes,
dar umbe daz Achilles
39655
dâ würde bî den stunden
von ir gewalt enbunden
und von ir helferîchen hant.
dar nâch kam Trôilus zehant
gerennet und gehürtet.
39660
ûf orsen wol gegürtet
fuort er ein wunneclichez her.
vierzehen hundert man ze wer
schôn unde wol bereitet
het er ze lant geleitet
39665
des endes, dô der bruoder sîn
von strîte kumber unde pîn
vil unerschrockenlichen truoc.
er unde Achilles heten gnuoc
mit ein ander dâ gestriten.
39670
des wart enzwischen si geriten
und von ir liute handen
ir vehten understanden.

Ir zweier ritterlîche diet
den strît mit maniger punder schiet,
39675
des si des mâles pflâgen sus.
der ellentrîche Trôilus
der kêrte ûf Dîomêden:
des wart dô von in bêden
ein puneiz unde ein just genomen.
39680
man sach si fliegen unde komen
z'ein ander ûf dem grieze,
alsô, daz si die spieze
in rehter mâze sancten
und ordentlichen twancten
39685
diu ros mit grimmen scharpfen sporn.
die ritter küene und ûz erkorn
alsô geswinde kâmen her,
daz si diu vîentlichen sper
beid ûf den schilten brâchen
39690
und zuo der heide stâchen
ein ander hurteclichen abe.
si wurden zuo des plânes habe
gevellet ûf den anger.
doch lâgen si niht langer,
39695
si sprungen ûf, geloubent des!
der künic Dîomêdes
zem êrsten ûf sîn ros gesaz.
an Trôilum sô reit er daz,
der dennoch was ze fuoz erkant.
39700
er kam geswinde ûf in gerant
und wolte im briuwen ungemach.
mit nîde sluoc er unde stach
ûf in, der ritter ellentrîch.
ir zweier kampf was ungelîch:
39705
wan einer wol geriten was
und der ander ûf daz gras
gestellet was ze fuoze.
si zwêne cleiner muoze
dâ pflâgen bî den zîten.
39710
ein ritterlichez strîten
huop sich mit swerten under in.
der eine her, der ander hin
sluoc unde stach mit krefte.
kürlicher ritterschefte
39715
ir beider vrîez herze wielt.
den schilt für sich ze schirme hielt
der werde Trôilus dur nôt,
dar ûf sô gap im unde bôt
sîn widersache manigen slac,
39720
den er mit slegen widerwac
und ouch mit snellen stichen.
dô wart sô grimmeclichen
gevohten bî den stunden,
daz einer starken wunden
39725
daz ros vil schiere wart gewar,
daz Dîomêdes hete dar
geriten und gerennet.
sîn brust wart im entrennet
von Trôilô dem küenen,
39730
der valte ez ûf die grüenen
plânîe dâ mit sîner craft.
ein stich, dâ mite ez wart behaft,
der tet im aller crefte buoz:
des kam der ritter ouch ze fuoz,
39735
den ez getragen hete dar.
si bêde wurden rosse bar
gemachet bî der zîte
und giengen dâ ze strîte,
sam die niht rosse wielten.
39740
die schilte si zerspielten
mit grimme und daz gewæfen.
si vârten, daz si træfen
und dicke ein ander slüegen.
noch wolte sich benüegen
39745
die vrechen jungelinge des.
hier under Dîomêdes
gewan ez alsô rehte guot
von starken liuten wol gemuot,
die mit im wâren komen dar,
39750
daz Trôilô wart von ir schar
sô heiz und alsô nôt getân,
daz man gevangen wolte hân
den hôchgebornen jungelinc.
umb in von liuten wart ein rinc
39755
gemachet bî der wîle,
vor den stuont er ze bîle
reht als ein eber wilde
und stalte grôz unbilde
mit sîme scharpfen swerte,
39760
daz niht wan bluotes gerte
und engestlicher wunden.
doch müeste er bî den stunden
gevangen sîn von übercraft,
wan daz im ouch sîn ritterschaft
39765
dô kam ze staten bî der zît.
im wart geholfen, daz er sît
kam ûf ein ros gar ûz erwelt,
dâ von sich Trôilus der helt
als inneclichen vröute,
39770
daz er dâ nider ströute
mit sîner hant besunder
ross unde liute ein wunder.

Er sluoc ze tôde manigen man
und gienc mortlichez jâmer an
39775
mit grimmer slahte in alle wîs.
nû wart sîn bruoder Pârîs
in der patelle sîn gewar:
des kam der hôchgeborne dar
mit sîner ritterschaft geflogen.
39780
sîn swert daz het er ûz gezogen
und fuorte ez bar an sîner hant.
ûf sîner vart nâch im gerant
Troiære ein wunder kâmen,
die mit ir künfte nâmen
39785
den Kriechen hôchgemüete,
alsam der schûr der blüete
mit sîner crefte schaden tuot.
dô wart vergozzen tiurez bluot
und edel verch verhouwen.
39790
die nôt begunde schouwen
der künic Menelâus,
daz die von Kriechen liten sus
vil engestlicher swære:
des kam der adelbære
39795
mit grôzer presse zuo geriten,
diu wart geflohten und gebriten
des mâles in Troiære schar.
ein her sich in daz ander war
mit stœzen hürtebære.
39800
dô wart eht aber lære
vil manic satel rîche.
man sach vil tôter lîche
beströuwen anger unde mos.
dâ vielen ritter unde ros
39805
ûf dem gevilde grüene,
wan Trôilus der küene
der schônte weder dis noch des.
ein künic hiez Pœstes
und was von Tenebrî geborn,
39810
sîn prîs durliuhtic unde erkorn
schein als ein morgensterne.
den Kriechen wolte er gerne
ze helfe sîn gestanden.
sîn lîp vor allen schanden
39815
was gevrîet offenbâr.
er kunde in êren sîniu jâr
wol grîsen unde grâwen.
sîn wâpencleit mit pfâwen
stuont wunneclichen überleit,
39820
die wâren ûf ein tuoch gespreit,
daz was ein gelwer samît.
er kam geblüemet an den strît
und wolte prîs gewinnen.
dô wart sîn Hector innen
39825
und îlte im balde engegenwert.
ûf in sluoc er sîn edel swert
mit creften und mit nîde,
daz in diu scharpfiu snîde
von sîme lebetagen schiet.
39830
daz ahselbein er im verschriet
und sluoc in dur die brust zetal:
dâ von sô nam er einen val
ab sîme snellen rosse nider.
daz kripfte bî dem zoume sider
39835
Hector der ûz erwelte man.
er fuorte ez sîne strâze dan
und wolte ez eime knehte geben,
sît daz er sînes herren leben
dervon gescheiden hete alsus.
39840
ein künic hiez Archilogus,
der hete war genomen des,
daz der helt Pœstes
von Hectorê den lîp verlôs.
er sach, daz er sîn ende kôs
39845
erbermeclichen ûf dem plân:
des wolte er in gerochen hân,
wan er sîn z'eime mâge jach.
gerennet kam er unde stach
ûf Hectorê sîn sper enzwei:
39850
des wart dô jæmerlich geschrei
gehœret von dem valle sîn.
mit sîme swerte stehelîn
sluoc im Hector sîn houbet abe.
er valte in zuo des plânes habe
39855
und hete in schiere tôt geleit.
daz ros, daz ê der künic reit,
daz fuorte er ouch dô sînen wec.
sîn herze rîlich unde quec
wielt beide manheit unde craft.
39860
ietweder hant wart im behaft
mit einem orse bî der zît,
diu beide gap er von im sît
und wart ir îtel unde bar.
er kêrte wider in die schar
39865
und schuof mit strîte wunder.
Achilles ouch dar under
vil harter cleiner muoze pflac,
wan er sich ûf Troiære wac,
der vil sîn hant versêrte.
39870
ir volc er nider rêrte
alsam daz dürre loup der wint.
Dolostalus, Prîandes kint,
der niht von rehter ê was komen,
der hete schiere dô genomen
39875
von Achille ein ende.
mit sîner vrechen hende
sluoc in der hôchgeborne
ze tôde in sîme zorne.

Er was im bî der zîte
39880
begegent in dem strîte
und wolte in kampfes hân gewert.
der helt der hete sîn gegert
mit einer scharpfen lanzen.
Achillen dur den glanzen
39885
schilt von im gestochen was:
des hete er schier ûf daz gras
gevellet alsô tôten.
er wart enzwei geschrôten
enmitten von Achille:
39890
dâ von Troiære wille
enbrennet wart ûf grimmen zorn.
daz sînen werden lîp verlorn
Dolostolus der stæte
sô jæmerlichen hæte,
39895
daz müeste garnen manic lîp.
dâ wurden ritterlîchiu wîp
beroubet werder manne vil.
ez was vil gar ein kindes spil,
swaz Trôilus und Hector
39900
manheit begangen heten vor,
wan die si beide tâten,
dô si verloren hâten
Dolostolem ir bruoder.
von tôten manic fuoder
39905
si zwêne luoden ûf daz wal.
die Kriechen wurden âne zal
gevellet und geveiget.
verlust wart in erzeiget
von ir gewalt in manige wîs.
39910
ouch streit ir bruoder Pârîs
sêr als ein ritter ûz erkorn.
von sîner hende wart verlorn
der Kriechen wunder ûf dem grase.
geloubent, daz Pollidamase
39915
vil hôhes lobes wart verjehen!
er lie in êren sich dâ sehen,
wan er sô ritterlichen streit,
daz maniger wart von im geleit
erbermeclichen ûf daz gras.
39920
der ellentrîche Enêas
begie des mâles hôhe tât:
daz velt mit tôten wart besât
von sîner vrîen hende.
ze bitterlichem ende
39925
treip er der Kriechen her alsus.
Prîandes sun, Dêifebus,
den bruoder sîn mit flîze rach.
ze tôde sluoc er unde stach
vil manigen ritter ûz erwelt,
39930
wan er benamen als ein helt
und als ein kürlich degen vaht.
sich huop dâ wüefen unde braht,
grisgrammen unde grînen.
man sach dâ banier schînen
39935
und liehte schilte glenzen.
halsperge sich dâ schrenzen
begunden unde zerren.
gras unde bluomen derren
muost aber daz vil heize bluot,
39940
daz als ein nazze regensfluot
wart ûf den plân gegozzen.
geworfen und geschozzen,
gestochen und gehouwen
wart vor den glanzen vrouwen
39945
mit hôher magencrefte.
sich huop von ritterschefte
dâ michel übermâze.
dâ wart vil manic strâze
gehouwen dur der Kriechen her,
39950
des wunder valte ân alle wer
mit hôhen creften Hector.
nû sach der helt Prothênor,
der crône werdeclichen truoc,
daz alsô manigen lîp ersluoc
39955
Prîandes sun der küene
und er die heide grüene
mit rôtem bluote mahte naz.
gerochen hete gerne daz
der künic missewende bar,
39960
dâ von sô brach er dur die schar
mit sînem stiufen rosse frech
und spielt die rotte sam daz sech
die schollen ûf dem acker.
mit sînen beinen wacker
39965
twanc er daz ors ze sprunge.
der hôchgeborne junge,
der nie verzagte an keiner stete
und ie daz beste gerne tete,
der fuor des endes unde reit,
39970
dâ manigen lîp ze tôde sneit
vermezzenlichen Hector.
und dô der künic Prothênor
dem helde was genâhet,
dô wart ûf in gegâhet
39975
mit einer joste ritterlich.
Prothênor wart ûf einen stich
bereit mit aller sîner ger
und îlte an Hectorem dort her,
als ob er flücke wære.
39980
der starke tugentbære
wând an im wunder enden
ûf in begunde er wenden
daz ros mit sîme zoume
und nam des rehte goume,
39985
daz er in abe gestæche
und an im dô geræche
vil maniges Kriechen ungewin.
urschiltes kam er dar ûf in
mit einer lanzen stehelîn
39990
und traf in zuo dem ôren în
einthalben an daz houbet,
daz er vil nâch beroubet
was lîbes unde verhes.
er wart von im entwerhes
39995
und ungewarnet troffen,
des wart der schade im offen,
daz er zuo der plânîe sleif.
iedoch tet im der stegereif
eins volleclichen valles buoz,
40000
wan im beleip der eine fuoz
dar inne bî der stunde,
dar umbe er niht enkunde
genzlichen dâ gestrûchen abe.
der helt sich zuo des plânes habe
40005
dâ stûrte mit der hende sîn.
er lie sîn ellent werden schîn
und sîniu jungen starken lider.
er warf sich in den satel wider,
dar inne er aber dô gesaz.
40010
sîn edel herze wart gehaz
dem künige, der in traf alsô.
geloubent, daz er sêre dô
des stiches sich begunde schemen!
des muoste enpfangen unde nemen
40015
von sîner vrîen hende
sîn widersache ein ende.

Mit zorne kêrte er ûf in her.
den stich den garnent ir, sprach er,
daz sult ir gerne wizzen!
40020
daz ir iuch hânt geflizzen
sô vaste der verlüste mîn,
daz muoz hie werden unde sîn
benamen iuwer grimmer tôt.
hie mite er sich ze slage bôt
40025
ûz allen sînen kreften.
daz swert wolt er beheften
in vleische und in gebeine,
wan er den künic reine
sô rehte vîentlichen traf,
40030
daz im des nazzen bluotes saf
und daz fiur rôt unde bleich
dur den vil egebæren streich
ûz sîme kopfe wâten.
der slac was im gerâten
40035
dur beckenhûben und dur helm.
vil griuweliches dônes gelm
von sîme erwelten swerte clanc,
daz dem rîlichen künige dranc
dur schedel und dur hirneschal
40040
und im dur allen lîp zetal
vür sich biz ûf den satel wuot.
der wart ouch von dem helde fruot
verschrôten mit der clingen.
daz swert begunde dringen
40045
dur ros, dur îsen und dur man,
alsô daz dâ sîn ort began
gestecken in der erden.
wie kunde erziuget werden
ein slac sô creftic iemer mê?
40050
zerspalten ûf den grüenen klê
ros unde ritter vielen hin.
daz wart der Kriechen ungewin,
die wurden gar betrüebet.
dâ wart vil trûrens güebet
40055
und michel jâmer gendet.
vil schreies wart gesendet
ûf in die lüfte hôhe enbor,
dur daz der helt Prothênor
dâ lac zestücket und zeslagen.
40060
man hôrte in weinen unde clagen
die Kriechen algelîche.
der werde künic rîche
tugende gar ein spiegel schein
und was der besten ritter ein,
40065
der in dem her dô mohte sîn.
des wart dô grimmer nœte pîn
dur sînen val erzeiget sus.
der künic Archelâus
und der küene Achilles
40070
die flizzen sich vil harte des
und heten schiere des gegert,
daz si den tôten künic wert
gezücken möhten ab dem wal.
nû was umb in sô lûter schal
40075
von strîte bî der stunde,
daz man sîn niht enkunde
von der plânîe bringen;
iedoch sach man si dringen
des endes, dâ der künic lac,
40080
wan sich dar ûf ir herze wac,
daz si von dannen fuorten in.
die drungen dur die rotte hin
zuo dem versêrten ritter,
dâ von huop sich ein bitter
40085
und ein engeslicher strît.
Troiære werten bî der zît
den Kriechen den tôtwunden man
und liezen sîn niht füeren dan
noch von der heide bringen.
40090
sich huop dô michel dringen
und ein gestœze manicvalt.
dar kâmen schiere junc und alt
ûz beiden parten zuo geriten.
von den wart sêre dâ gestriten
40095
mit swerten und mit spiezen.
man sach dô pfîle schiezen
snêdicke mit den hornbogen.
dô wart mit creften ûf gezogen
vil manic starkez arembrust:
40100
daz wart ir gnuogen ein verlust,
die si begunden vellen.
man hôrte sament snellen
vil manic hundert schützen,
die wol ir craft genützen
40105
und ir gewæfen kunden.
ir gnuoge dâ begunden
daz leben und daz guot verzern.
diu ritterschaft ûz beiden hern
was elliu dâ gesamnet.
40110
dâ von sô wart verdamnet
in ir zweier hende scharn
sô rehte maniger muoter barn,
daz man es iemer solte clagen.
wer kan mit worten vollesagen
40115
und ûf ein ende komen des,
waz Hector unde Achilles
ross unde liute ersluogen?
mit bluote si dâ twuogen
den anger und die heide.
40120
geloubent, daz si beide
begiengen jâmer unde mort!
der eine hie, der ander dort
vleisch unde bein alsô verschriet,
daz manger von dem lîbe schiet,
40125
den si des mâles trâfen.
man vlôch ir zweier wâfen
als eine donrestrâlen.
si kunden beide mâlen
mit bluote ûf dem gevilde
40130
vil jæmerlicher bilde.

Si valten manic hundert.
mit strîte wart gewundert
von ir creften ûf dem wal.
sich huop von slegen lûter schal
40135
und ein gedœne grimme,
dar în der wunden stimme
begunde sich dâ mischen.
man sach dâ manigen frischen
samît verschrôten ûf dem grase.
40140
beströuwet wart der grüene wase
mit golde und mit gesteine,
daz von den helmen reine
und ûz den schilten wart gebert.
hey, waz dâ koste wart verzert
40145
und künicliches guotes!
dô wart vil heizes bluotes
gemenget under kalten sweiz.
diu wolken und der lüfte kreiz
dâ wurden tunkel dur den rouch,
40150
der von den tôten liuten ouch
hôh über sich ze berge dampf.
dâ schuof der angestbære kampf,
daz sich dô manic schilt zercloup,
dar ûz diu liehte varwe stoup,
40155
wîz, brûn, gel, rôt, grüen unde blâ,
und einen nebel mahte dâ
mit ir gestüppe manicvalt.
ze strîte beide junc und alt
begunden sich dô flîzen.
40160
von schivern und von sprîzen
huop sich dô michel stieben,
die slîzen unde clieben
begunden sich von scheften.
dô wart mit hôhen creften
40165
gevohten ûf dem grüenen plân.
ein künic hiez Laureliân
und ein herzoge Limacrîs,
die wâren durch vil hôhen prîs
den Kriechen dar ze helfe komen:
40170
des wart ir lîp den zwein genomen
von Trôilô dem snellen.
an strîte und an patellen
sô manic fürste nie verdarp,
als ûf dem plân des mâles starp
40175
von kampfe und ouch von ritterschaft.
dâ vielen hundert samenthaft
und einer niht, noch zwêne.
diu wunneclîche Elêne
diu mohte wol beswæret sîn,
40180
dô maniger in des tôdes pîn
von ir schulde wart getriben.
die Kriechen sigelôs beliben,
wan si verlust dô nâmen
und zuo der fluht dâ kâmen,
40185
alsam die schaderîchen tuont.
wan daz diu naht schier understuont
den herten und den grimmen strît,
sô wærens' alle bî der zît
gevangen anders unde erslagen.
40190
daz man die Kriechen sach verzagen
sô sêre an der patelle,
daz huop diu missehelle,
der si des mâles pflâgen.
ich meine, daz si wâgen
40195
dar ûf ir eteslîche dâ,
daz Palomîdes würde sâ
ze houbetherren in beschert
und Agamennon gar verhert
gewaltes werden solte.
40200
daz man des küniges wolte
niht langer z'eime houbetman,
des viel die Kriechen kumber an,
daz noch an maniger stat geschiht,
dâ man liut zweier hande siht,
40205
die wol ein ander solten
gehellen, ob si wolten
wird unde siges warten.
von teilen und von parten
ist selten nuz und êre komen:
40210
des wart diu sigenuft benomen
den Kriechen ûz ir handen.
ob niht wær understanden
der strît des mâles von der naht,
Prîant mit ellentrîcher maht
40215
het überwunden bî dem tage
sîn leit und alle sîne clage.
 
 
 
<<< Übersicht  <<< vorige Seite  nächste Seite >>>