Schreibwerkstatt


Zurück zur Übersicht



Beschreibung
Das Verfassen längerer (akademischer) Texte kann eine sehr einsame Tätigkeit sein. Insbesondere die ersten Seminar- und Qualifikationsarbeiten scheinen dabei schier unüberwindbare Hürden darzustellen. Wer allerdings die Besonderheiten und Fallstricke kennt, die ein solcher Schreibprozess bereithalten kann, ist besser darauf vorbereitet und kann Herausforderungen besser bewältigen.

Dieser Workshop zielt darauf ab, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten: Sie lernen Methoden kennen, die dabei helfen, die Angst vor dem weißen Blatt zu überwinden. Mit Techniken wie Brain- und Free Writing, Textpfad-Analyse, Schreibstaffeln und Mikrostrukturierung lassen sich Klarheit und Struktur in Texte bringen und die Schreibaufgabe in leicht verdauliche Portionen unterteilen. Sie lernen die verschiedenen Phasen des akademischen Schreibprozesses und Ihren individuellen Schreib-Typus kennen und können so zukünftig Ihre Texte effektiver und erfolgreicher fertigstellen.
Allgemeines
Dozent Julia Krumme und Miriam Riegger
Maximale Teilnehmerzahl 20
Anmeldung bis Mittwoch, 01.02.2023 - 23:55 Uhr
Buchungsstatus 10 Plätze frei
Termine
Nr. Von Bis Ort
1 Mo, 06.02.2023 - 17:30 Uhr Mo, 06.02.2023 - 20:00 Uhr An der Hochschule - A 4.16
Anmelden