Seitenpfad:

Wohlstand für alle?

Wirtschaftsordnung, politische Freiheit und Globalisierung

 
Kürzel (Prüfungsamt)

AWP 0702

Pflicht-/Wahlpflichtfach

Wahlpflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Seminar

Wird gehalten

keine Angabe

Credits

2

Semesterwochenstunden

2

Leistungsnachweis(e)

Schriftliche Seminararbeit

30 Min. Kurzklausur

Benotung

Kommanote

Kurzbeschreibung

 

Woher kommen Geld und Schulden? Gehören Marktwirtschaft und Demokratie zusammen? Ist die Volksrepublik China wirtschaftlich besser für die Zukunft gerüstet als der Westen? Was bedeutet der Paradigmenwechsel „Digitalisierung“ und wie wird er sich auf unsere Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auswirken?

Das Erkennen neuer Herausforderungen oder Situationen ist die Voraussetzung für notwendige Veränderungsprozesse. Doch gerade die Schaffung von Problembewusstsein und die Entwicklung von Zukunftsperspektiven erfordern im 21. Jahrhundert junge, innovative und vor allem interdisziplinär denkende Köpfe.

Vor dem Hintergrund globaler Abhängigkeiten soll das Seminar einen Überblick über die Wechselwirkung von wirtschaftlichen und politischen Prozessen bieten und die Möglichkeit geben, Ziele und Zielkonflikte sowie ökonomische, politische und kulturelle Zusammenhänge besser zu verstehen. Insgesamt sollen die Teilnehmenden in die Lage versetzt werden, die Rolle und Funktion von Wirtschaft und Politik kritisch zu reflektieren und sich selbst im Kontext der Probleme und Herausforderungen zu positionieren.

Themen

 
  • Geld und Schulden
  • Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft
  • Markt und Moral
  • Digitalisierung
  • China und der Westen
  • u.a.

Vorschläge der Studierenden sind erwünscht.