Seitenpfad:

Neue Zertifikate an der Fakultät für Elektrotechnik

In den Bachelorstudiengängen Elektrotechnik und Mechatronik gibt es neue Zertifikate zu verschiedenen Vertiefungsrichtungen

 
Bild: HSA Bilddatenbank
17.05.2021
Fakultät für Elektrotechnik

Seit dem Sommersemester 2021 können Studierende in den Bachelorstudiengängen Elektrotechnik und Mechatronik Zertifikate zu verschiedenen Vertiefungsrichtungen erwerben. Wie das genau funktioniert erklären wir hier.

 

Was hat es mit den neuen Zertifikaten in den Bachelorstudiengängen Elektrotechnik und Mechatronik auf sich?

Die neuen Zertifikate bieten Studierenden die Möglichkeit sich innerhalb des Bachelorstudiums der Elektrotechnik oder der Mechatronik auf bestimmte Teilgebiete zu spezialisieren. Die Modulkataloge für die Vertiefungsrichtungen wurden von der Fakultät für Elektrotechnik entwickelt. Studierende können so gezielt spezielle Kompetenzen in einem Teilgebiet der Elektrotechnik oder Mechatronik erwerben und bekommen diese nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiums in einem entsprechenden Zertifikat bescheinigt.

Wie kam es zur Idee, Zertifikate anzubieten?

Im Zuge der letzten Änderung der Studien- und Prüfungsordnungen beider Studiengänge wurden die Wahlmöglichkeiten in der Vertiefungsphase erheblich ausgeweitet. Umfangreiche Wahlmöglichkeiten erfordern eine überlegte Wahl der angebotenen Module, um die späteren Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Damit dies gelingt sollte in der Ausübung von Wahlmöglichkeiten im Studium eine Fokussierung auf ein konkretes Teilgebiet der Elektrotechnik bzw. Mechatronik, an dem der/die einzelne Studierende ein besonderes Interesse hat, erkennbar sein. Hierbei möchte die Fakultät ihre Studierenden durch das Angebot der Zertifikate unterstützen.

Welche Vertiefungsrichtungen gibt es?

Im Studiengang Elektrotechnik (B.Eng.) können beim Studienschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik (IK) die folgenden Zertifikate erworben werden:

  • Informations- und Kommunikationstechnik (IK)
  • Industrial Internet of Things (IIoT)

Bei der Wahl des Studienschwerpunkts Energie- und Automatisierungstechnik (EA) sind die folgenden Vertiefungsrichtungen möglich:

  • Energie- und Automatisierungstechnik (EA)
  • Mobilität (M)

Im Studiengang Mechatronik (B.Eng.) werden drei Vertiefungsrichtungen angeboten:

  • Industrial Internet of Things (IIoT)
  • Robotik und Produktionstechnik (RP)
  • Mobilität (M)

Wann kann ich mich für eine der Vertiefungsrichtungen entscheiden?

Nach der Orientierungsphase, d.h. ab dem 4. Semester Elektrotechnik und ab dem 3. Semester Mechatronik können Sie Module aus dem Modulkatalog einer Vertiefungsrichtung belegen. Neben bestimmten Pflicht- und Wahlpflichtmodulen muss sich auch das Thema Ihrer Bachelorarbeit der Vertiefungsrichtung fachlich zuordnen lassen. Ferner müssen die zertifikatsspezifischen Module auch in Ihrem Bachelor-Abschlusszeugnis aufgeführt sein. Die Vertiefungsrichtungen im Studiengang Elektrotechnik umfassen jeweils 86 Credit Points, im Bachelorstudiengang Mechatronik jeweils 120 Credit Points. Der Unterschied beruht auf dem unterschiedlichen Umfang der Vertiefungsphase in den beiden Studiengängen.

Was habe ich davon, wenn ich ein Zertifikat erwerbe?

Die zu absolvierenden Module für die Vertiefungsrichtungen wurden von der Fakultät für Elektrotechnik sorgfältig ausgewählt und sinnvoll aufeinander abgestimmt, so dass in der Wahl Ihrer  Module ein roter Faden erkennbar ist. Mit dem Zertifikat haben Sie zusätzlich zu Ihrem Bachelorzeugnis eine offizielle Bescheinigung über spezielle Fachkompetenzen in einem ausgewählten Bereich der Elektrotechnik bzw. Mechatronik. Dieses Zertifikat können Sie dann beispielsweise bei Bewerbungen als Nachweis Ihrer Spezialisierungsrichtung nutzen.

Wo bekomme ich weitere Informationen zu den Vertiefungsrichtungen?

Weitere Informationen zu den Vertiefungsrichtungen sowie die zugeordneten Module und Wahlmöglichkeiten sind in den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen für die Zertifikate aufgelistet:

Für weitere Fragen steht Ihnen auch zusätzlich die Fachstudienberatung zur Verfügung:

Informationsveranstaltungen finden jeweils gegen Ende des Wintersemesters statt und werden auf den Seiten der Fakultät für Elektrotechnik bekanntgegeben (siehe Aktuelles).

Kontakt zur Fachstudienberatung

 
Mechatronik

Prof. Dr. Claudia Meitinger

Elektrotechnik

Telefon: 

+49 821 5586-3354

Fax:

+49 821 5586-3360

Elektrotechnik

Prof. Dr.-Ing. Peter Kopystynski

Elektrotechnik

Telefon: 

+49 821 5586-3355

Fax:

+49 821 5586-3360