Seitenpfad:

Passgenau für Berufstätige

 
Hochschule Augsburg - Weiterbildung für Berufstätige
 

Berufsbegleitend bedeutet für Sie: Wir organisieren Ihr Studium so, dass Sie dabei voll in Ihrem Beruf integriert bleiben. Neben bester Erreichbarkeit bieten wir eine optimale Infrastruktur für berufsbegleitendes Studieren: Auf dem Campus sind Bibliothek und Rechnerräume auch abends und am Wochenende zugänglich, vom häuslichen Arbeitsplatz aus besteht Zugang zu Lernplattform und Bibliotheksdiensten.

Weiterbildung heißt für Sie: Sie schaffen sich zusätzliche Möglichkeiten, neue Perspektiven und rüsten sich bestens für Ihre berufliche Zukunft. In einem Bachelor- bzw. Masterstudiengang oder einem Zertifikatsstudium erwerben Sie neue praxisnahe Erkenntnisse und Fähigkeiten, die Sie direkt zur Lösung Ihrer beruflichen Aufgaben anwenden können. So schaffen Sie einen Mehrwert für sich selbst – und Ihr Unternehmen.

Weiterbildung an unserer Hochschule zeichnet sich aus durch

  • qualitativ hochwertige Lehre
  • aktuelle Inhalte
  • praxiserfahrene Dozenten
  • interdisziplinäres Denken

Kontakt

Studierende in der Weiterbildung - Foto: Matthias Leo

ECTS-Punkte, die Sie für Ihre berufsbegleitende Weiterbildung erhalten, sind gegebenenfalls auf ein weiteres Hochschulstudium anrechenbar.

Weiterbildung nach dem Studium - welche Möglichkeiten gibt es nach dem Bachelor-Abschluss?

 

Sie haben Ihre Bachelorarbeit abgegeben und halten Ihr Zeugnis in Händen. Das Studium ist geschafft! Wie geht es nun weiter?

 

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten

Sie möchten Ihr im Studium erworbenes Wissen vertiefen und beschließen, direkt das Masterstudium anzuschließen. Dann ist der konsekutive Master der richtige Weg für Sie. Oder ...

... Sie möchten Ihr im Studium erworbenes Wissen einerseits vertiefen, freuen sich andererseits aber darauf, endlich Praxiserfahrung sammeln zu können. Zudem haben Sie ein gutes Jobangebot. Mit Freude treten Sie Ihre erste Stelle an. Der Gedanke an ein Masterstudium lässt Sie jedoch nicht los.

 

Auch nach einem oder mehreren Jahren im Beruf verspüren Sie das Bedürfnis, weiter zu Lernen.

Sie stellen sich konkrete Fragen: Weiter studieren, wie soll das gehen? Den tollen Job aufgeben, auf das geregelte Einkommen verzichten? Dann wieder zurück auf Los, Jobsuche, Bewerbungsgespräche, Hoffen auf eine Zusage? Oder doch lieber in den sicheren Gefilden verharren, auch auf die Gefahr hin, dass die Kollegen rechts vorbeiziehen?

Die berufsbegleitende Weiterbildung an der Hochschule Augsburg gibt Antworten auf diese Fragen!

Was bedeutet berufsbegleitende Weiterbildung?

 

Berufsbegleitende Weiterbildung bedeutet

  • in Vollzeit berufstätig bleiben. Sie übernehmen Verantwortung, sammeln wertvolle Praxiserfahrung und haben weiterhin Ihr Einkommen.
  • nach Feierabend bzw. am Wochenende studieren. Klar, während die Kolleginnen und Kollegen ihre Freizeit genießen müssen Sie lernen. Das erfordert Motivation und Durchhaltevermögen, bringt Sie beruflich aber richtig voran.
  • Vorsprung durch Wissen. Sie können das im Studium Erlernte direkt in der Praxis anwenden und punkten mit fundiertem Fachwissen.

Welche Angebote bietet die Hochschule Augsburg?

 

Weiterbildung gehört neben dem grundständigen Studienangebot auch zu den Aufgaben einer Hochschule. Vom Kompaktseminar, einem Zertifikatsstudium bis hin zum Bachelor- und Masterstudiengang gibt es verschiedene Formate, die auf unterschiedliche Bedarfslagen zugeschnitten und parallel zur Berufstätigkeit möglich sind.

Weiterführende Informationen