gP Mentoring
 

Im Tandem zum Erfolg!

Respektvoll, offen, freundschaftlich: Beim gP Mentoring begleiten gefragte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft Studierende aus dem Netzwerk gP Primus und fördern sie individuell in ihrer persönlichen Entwicklung.

Rahmenbedingungen

Der zweite Durchgang des gP Mentoring-Programms der Hochschule Augsburg startet im November 2019 und wird bis zum feierlichen Abschluss im November 2020 fachlich von Experten begleitet.

Wie die individuelle Zusammenarbeit im Tandem ausgestaltet wird, entscheiden die Teilnehmer selbst: Der Austausch kann neben persönlichen Treffen zusätzlich per E-Mail, Videokonferenz oder Telefon stattfinden.

Vor dem Programmstart erfolgt ein Coaching für die Teilnehmer. Hier werden Mentor/-innen (vorwiegend aus dem gP Alumni-Netzwerk) sowie die Mentees auf ihre Rollen vorbereitet und gewinnen Handlungssicherheit im Mentoring-Prozess.

Aktuelles

 
 
Tandem im Gespräch | Foto: Matthias Leo
Drei Mentees berichten | Foto: Matthias Leo
Tandem im Gespräch | Foto: Matthias Leo
Zusammenführung Tandem | Foto: Matthias Leo
Gruppenfoto Teilnehmer | Foto: Matthias Leo

Anmeldung für den zweiten Durchgang (Beginn: November 2019)

 

Chancen für Mentees

  • Einblick in Prozesse und Strukturen im Berufsleben
  • Ausbau Netzwerk in der Wirtschaft
  • Unterstützung bei der Ausrichtung des Studiums und der individuellen Karriereplanung
  • Beratung und Motivation für den anstehenden Berufseinstieg
  • Kompetenzentwicklung und Gewinn an Selbstsicherheit und Vertrauen in die eigenen Stärken
  • Teilnahmebestätigung für Bewerbungen
  • In einigen Fällen: Übernahme von Praktika, Werkstudentenstellen und Abschlussarbeiten im Unternehmen der MentorInnen

Chancen für Mentor/-innen

  • Reflexion der eigenen Kompetenzen und des beruflichen Werdegangs
  • Stärkung der Führungs- und Beratungskompetenzen durch neue Impulse, Perspektiven und das Feedback der Studierenden
  • Kontaktaufbau und Austausch mit anderen MentorInnen
  • Kontakt zu jungen und ambitionierten Leistungsträgern
  • Weitergabe von Erfahrungen an Studierende
  • Einblicke in aktuelle Forschung und Lehre der Hochschule Augsburg
  • Neue Impulse für berufliche Weiterentwicklung
 
Anmeldeformular gP Mentoring für Mentees

Wer kann sich bewerben?

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Mitgliedschaft im Netzwerk gP Primus der Hochschule Augsburg. Studierende, die am Mentoring-Programm teilnehmen, sollen sich aktiv im Programm engagieren und motiviert mitgestalten. Sie sind der aktive Part innerhalb Ihres Tandems und gehen auf Ihren Mentor/Ihre Mentorin zu.                                   Nutzen Sie Ihre Chance!

Leitfaden für Mentees

Anmeldeformular gP Mentoring für MentorInnen

Wer ist geeignet als Mentor/-in?

Mentor/-innen sollten über ausreichend Berufserfahrung (mindestens zwei Jahre) verfügen und an einer der folgenden Fakultäten absolviert haben: Angewandte Geistes- und Naturwissenschaften/Architektur und Bauwesen/Elektrotechnik/Gestaltung/Informatik/Maschinenbau und Verfahrenstechnik/Wirtschaft.

Leitfaden für MentorInnen

Programmleitung & Ansprechpartner

 

Robert Dölle

HSA_transfer

Telefon: 

+49 821 5586-3662

Fax:

+49 821 5586-3253

Beteiligte Unternehmen im ersten Durchgang

 
Optics Balzers
BayWa
LGA
KUKA
Klüber
bu:st
MHP
Dana
Bekon
Maiborn Wolff
Ryll
Team23
National Instruments
SGL Carbon
BBZ
nupian
Sparkasse Ulm
thyssenkrupp
silver atena

HSA_transfer – Teilprojekt Alumni Wissen – Gefördert im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“

 
Förderlogos "Innovative Hochschule"