Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Eigenschutztrainings
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Kursleiter des Eigenschutztrainings der Hochschule Augsburg.
25.02.2020

Am Dienstag 18. und Mittwoch 19. Februar 2020 fand ein Eigenschutztraining speziell für Hochschulmitarbeiter in der Twin Taekwondo Zentrale in der Friedberger Straße in Augsburg statt.

 

Den 25 Teilnehmern, elf Männern und 14 Frauen, wurden im Rahmen des Trainings an zwei halben Tagen die Grundlagen des Eigenschutzes in Theorie und Praxis vermittelt. Das richtige Verhalten in Problemsituationen und wie Konflikte möglichst schnell und effektiv gelöst werden können, waren die Schwerpunkte. Es wurde aber auch Wissen über hilfreiche Präventionsmaßnahmen vermittelt.

Geleitet wurde das Eigenschutztraining von Systemgroßmeister Gerhard Maier. Als Polizeihauptkommissar a.D. konnte er aus seinem umfangreichen, in 40 Jahren Polizeidienst erworbenen Praxiswissen schöpfen und den Kursteilnehmern wertvolle Tipps, Tricks und Erfahrungen aus erster Hand vermitteln. Ihm assistierten in den Praxisteilen des Eigenschutztrainings mehrere erfahrene Dan-Träger, darunter auch Polizeibeamte im aktiven Dienst.