Seitenpfad:

CHE-Ranking: Bestnoten für die Hochschule Augsburg

Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaft, International Management, Wirtschaftsinformatik und Internationales Wirtschaftsingenieurwesen platzieren sich in der Spitzengruppe

 
Studierende an der Hochschule Augsburg
Studierende an der Hochschule Augsburg fühlen sich laut CHE-Ranking 2017 rundum gut betreut, loben die Praxisnähe und wissen die internationale Ausrichtung zu schätzen. Foto: Christina Bleier / Hochschule Augsburg
09.05.2017
Augsburg

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erreichten die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Internationales Wirtschaftsingenieurwesen sowie die Betriebswirtschaft top Bewertungen und konnten sich in der Spitzengruppe positionieren. Damit zählt die Hochschule Augsburg bayernweit zu den am besten bewerteten Hochschulen in diesen Bereichen.

 

„Die Ergebnisse dieses wichtigen Rankings zeigen, dass die Hochschule Augsburg hervorragende Studienbedingungen anbietet“, freut sich der Präsident der Hochschule Augsburg, Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair. Das außerordentliche Abschneiden der Hochschule sei ein Ausweis der erfolgreichen Arbeit an den Fakultäten für Wirtschaft, Informatik und Elektrotechnik, wo die Studiengänge angesiedelt sind. Es zeige eindrucksvoll, dass die Hochschule Augsburg die Studierenden ins Zentrum all ihrer Bestrebungen setzt, mit dem Ziel, sie optimal durch das Studium zu begleiten und zu fördern.

Fachbereich BWL bayernweit führend
Hohe Bewertungen im CHE-Ranking erreichten die Studiengänge Betriebswirtschaft und International Management der Hochschule Augsburg: Die Fakultät für Wirtschaft konnte sich in der Studiensituation insgesamt, Kontakt zur Berufspraxis, Lehrangebot und Abschluss in angemessener Zeit in der Spitzengruppe platzieren. Damit ist die Hochschule Augsburg bayernweit die am besten bewertete Hochschule für angewandte Wissenschaften im Bereich BWL. Auch in der Detailauswertung wurde das Angebot an der Fakultät für Wirtschaft im Schnitt besser bewertet als an den meisten Hochschulen für angewandte Wissenschaften deutschlandweit. Die Studierenden beurteilten vor allem die Betreuung und die Studierbarkeit überdurchschnittlich gut. Die Befragten überzeugte auch die inhaltliche Breite des Lehrangebots sowie die inhaltliche Abstimmung zwischen Vorlesungen und Seminaren.

Fünffach in der Spitzengruppe
Gleich fünf Mal in der Spitzengruppe konnte sich der Studiengang Wirtschaftsinformatik positionieren. Die Studierenden werteten die Studiensituation an der Fakultät für Informatik insgesamt, den Kontakt zur Berufspraxis, die internationale Ausrichtung, die Betreuung durch Lehrende sowie die Unterstützung am Studienanfang als sehr gut. In Bayern erhielt diese Bewertung nur noch die OTH Regensburg. Die beiden Hochschulen sind damit bundesweit führend. In der Detailauswertung wurde der Studiengang in allen Einzelkriterien von den Studierenden in die Spitzengruppe gewertet. Viel Lob gab es vor allem für die Hochschulbibliothek: Die Aktualität des Bestandes und der Zugang zu elektronischen Zeitschriften und Büchern sowie die Benutzerberatung erhielt von den Studierenden Höchstnoten. Auch die Unterstützung und Beratung bei Auslandsaufenthalten sowie die Vermittlung von Praktikumsplätzen im Ausland wurden als positiv bewertet.

Wirtschaftsingenieurwesen bayernweit unter den besten drei
Drei Mal konnte sich der Bachelorstudiengang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen in der Spitzengruppe positionieren: in den Bereichen Kontakt zur Berufspraxis, internationale Ausrichtung sowie Betreuung durch Lehrende. Diese Bewertung erzielten in Bayern nur zwei weitere Hochschulen. Die Studierenden des Bachelors Internationales Wirtschaftsingenieurwesen attestierten eine hohe Zufriedenheit bei Lehrangeboten, Betreuung, Auslandsaufenthalten, Bibliothek sowie IT-Ausstattung. Vor allem die internationale Ausrichtung und das Angebot an fremdsprachigen Modulen des Studiengangs sowie die Betreuung und die Besprechung von Hausarbeiten und Klausuren erhielten einen deutlich besseren Durchschnitt als im bundesweiten Vergleich.

Über das CHE Hochschulranking
Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. 300 Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften, mehr als 2.700 Fachbereiche, über 10.000 Studiengänge, über 30 Fächer und die Bewertungen ihrer Studierenden wurden untersucht. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu beurteilt, in diesem Jahr waren es mit Blick auf die Hochschule Augsburg die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaft, International Management, Wirtschaftsinformatik und Internationales Wirtschaftsingenieurwesen.