Seitenpfad:

Förderstiftung für die Hochschule Augsburg: Zweiter Gründungsstifter erhält Urkunde

Gemeinsam wachsen und fördern

 
Prof. Dr. Wolfang Rommel (Mitte) bekommt von Ulrich Zuth (rechts), Vorstand des Vereins zur Förderung der Hochschule Augsburg e.V., und Vizepräsident László Kovács seine Stifterurkunde überreicht.
Prof. Dr. Wolfang Rommel (Mitte) bekommt von Ulrich Zuth (rechts), Vorstand des Vereins zur Förderung der Hochschule Augsburg e.V., und Vizepräsident László Kovács seine Stifterurkunde überreicht.
01.07.2022

Nur wenige Wochen nachdem der erste Mitgründungsstifter Wolfgang Rockelmann seine Urkunde erhalten hat, kann der Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg e.V. bereits den zweiten Mitgründungsstifter herzlich begrüßen: Prof. Dr. Wolfgang Rommel, Professor an der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Augsburg, und seine Ehefrau Helga Rommel haben sich ebenfalls dazu entschlossen, die Förderstiftung für die Hochschule Augsburg mit einer Zustiftung zu unterstützen.

 

„Meiner Frau und mir ist es ein Herzensanliegen, eine sinnvolle und vor allem auch langfristige Förderung zu unterstützen, die den Studierenden zugutekommt – die neue Förderstiftung steht genau dafür, weshalb wir uns sehr gerne zur Beteiligung entschlossen haben“, so der neue Mitgründungsstifter Prof. Dr. Rommel bei der Übergabe der Urkunde im Silbermannpark.

Vereinsvorstand Ulrich Zuth zeigte sich hoch erfreut über das Engagement des Ehepaars Rommel und bedankte sich sehr herzlich: „Es freut uns als Vereinsvorstand natürlich ganz besonders, dass der zweite Mitgründungsstifter aus den Reihen der Lehrenden der Hochschule kommt. Dies zeigt eine außerordentliche Verbundenheit mit den Werten der Hochschule sowie ihren Studierenden“, führte Zuth im Namen des gesamten Vorstands aus.

Für das Präsidium der Hochschule ist die Gründung der Förderstiftung ein besonderes Signal, insbesondere in Verbindung mit dem 50-jährigen Jubiläum der Hochschule Augsburg. Sie zeige, dass Freund:innen und Förder:innen der Hochschule Vertrauen in die kommenden Jahrzehnte der Hochschule haben, erklärte Vizepräsident Prof. Dr. László Kovács während der Übergabe.

Um das Engagement auf noch breitere Beine zu stellen, gibt es für Förder:innen noch bis zum 31. Dezember 2022 die Möglichkeit, mit einer Zuwendung von mindestens 5.000 Euro in die Stiftung Mitgründer:in der Förderstiftung Hochschule Augsburg im Haus der Stifter zu werden.

Die Förderstiftung startet auch konkrete eigene Projekte unter ihrem Dach. So richtet die Stiftung auf www.mehrgeben.de – der neuen Crowdfunding-Plattform der Stadtsparkasse Augsburg – eine Spendenaktion zugunsten von Deutschlandstipendien für geflüchtete ukrainische Studierende der Hochschule ein, um Perspektiven für junge Menschen aus dem europäischen Nachbarland zu bieten. Weitere Projekte sollen folgen.

Bankverbindung für Zuwendungen

HAUS DER STIFTER
IBAN DE03 7205 0000 0000 0781 21

Verwendungszweck: Förderstiftung Hochschule Augsburg

Weitere Informationen