(von links) Erwin Haider (Ausbildungsverantwortlicher, Gerstlauer), Tobias Hafner (Dualer Student, Gerstlauer), Florian Kaufmann (Dualer Student, habemus!) und Nanna Pasemann (Personalleitung, habemus!)
Die besten Absolventen aus dem Prüfungsjahr 2019/2020 aus Neu-Ulm und Günzburg: (von links) Erwin Haider (Ausbildungsverantwortlicher, Gerstlauer), Tobias Hafner (Dualer Student, Gerstlauer), Florian Kaufmann (Dualer Student, habemus!) und Nanna Pasemann (Personalleitung, habemus!). Foto: Erwin Haider
20.08.2020

„Simply the best“. Die IHK Schwaben hat die besten Absolventen aus dem Prüfungsjahr 2019/2020 geehrt. Die Firmen Gerstlauer Amusement Rides GmbH und habemus! electronic + transfer GmbH mit Sitz in Münsterhausen dürfen sich über Spitzenabsolventen freuen. Beide Studenten studieren im Rahmen eines dualen Studiums an der Hochschule Augsburg bzw. am Hochschulzentrum Memmingen.

 

Tobias Hafner, dualer Student bei der Firma Gerstlauer, wird als bester Prüfungsabsolvent im Bereich Schalt- und Steuerungsanlagen ausgezeichnet. Er absolviert den dualen Studiengang Elektrotechnik (B.Eng.) im Verbund mit der Hochschule Augsburg.

Die Firma habemus! freut sich mit ihrem dualen Studenten Florian Kaufmann über seine Leistung als bester Prüfungsabsolvent in seinem Ausbildungsberuf als Elektroniker für Geräte und Systeme. Florian Kaufmann absolviert den dualen Studiengang Systems Engineering (B.Eng.) im Verbund mit den Hochschulzentren Donau-Ries und Memmingen. Der Studiengang gehört zum Studienmodell „Digital und Regional“ der Hochschulen Augsburg, Kempten und Neu-Ulm. Er zielt auf Digitalisierung und die Vernetzung technischer Systeme bzw. auf die Industrie 4.0 ab. Dabei studieren Fachkräfte zusammen mit regionalen Partnerunternehmen an zwei Tagen pro Woche in Teilzeit, entweder neben dem Beruf oder dual – so wie im Fall von Florian Kaufmann.

Was die Absolventen hier geleistet haben ist insofern so erwähnenswert, da sie als duale Studenten sowohl die Ausbildung als auch das Studium mit Schwerpunkt Elektrotechnik meistern. Denn beide Ausbildungsrichtungen starten nahezu parallel.

Erwin Haider (Ausbildungsverantwortlicher, Gerstlauer Amusement Rides GmbH) und Nanna Pasemann (Personalleitung, habemus! electronic + transfer GmbH) gratulierten zu dieser Auszeichnung und wünschen weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Studium.

In Münsterhausen freut man sich über die ausgezeichneten Ausbildungsrichtungen und ‑möglichkeiten, welche beide Unternehmen anbieten. Weitere Infos zu den Ausbildungsmöglichkeiten sind auf den Internetseiten der Unternehmen zu finden: www.gerstlauer-rides.de und www.habemus.com.

Weitere Informationen zum dualen Studium an der Hochschule Augsburg gibt es hier: www.hs-augsburg.de/dual-studieren. Unter www.digital-und-regional.de können sich Interessierte über den Teilzeit-Bachelorstudiengang Systems Engineering informieren.